Im Kino: Vacation – Wir sind die Griswolds Entertainment

Entertainment 0

Die nächste Generation der Griswolds ist da und dies bedeutet, es gibt wieder jede Menge Chaos im Kino. Nachdem sie den 80ern zu den beliebtesten Familien-Komödien gehörte, wird der Reihe mit Vacation – Wir sind die Griswolds nun neues Leben eingehaucht.



Rusty Griswold sollte sich eigentlich mit chaotischen Urlaubstrips auskennen. In seiner Kindheit ging Rusty mit seiner Familie wiederholt auf Urlaubsreisen, die selten nach Plan verliefen. Nun erwachsen erkennt der Familienvater allerdings, dass es genau einer solchen Reise bedarf. Um den Familienzusammenhalt zu steigern, sucht er sich den Familien-Freizeitpark Walley World als Reiseziel aus. Dieser ist ihm noch in guter Erinnerung, schließlich erlebte er vor mehr als 30 Jahren selbst eine chaotische Reise dorthin. Ähnlich wie der damalige Trip mit seinen Eltern verläuft auch im neuen Versuch kaum etwas nach Plan. Gemeinsam mit seiner Frau Debbie und den beiden Söhnen Jack und Kevin stolpert Rusty praktisch von einer chaotischen Situation in die nächste. Dass man zudem noch zu einem Zwischenstopp bei Rustys Schwester Audrey und deren unerträglich erfolgreichem Ehemann Stone gezwungen wird, macht die ganze Situation kaum besser. Zu diesem Zeitpunkt scheint es fast unmöglich, dass die Griswolds jemals an ihrem Reiseziel ankommen.

Neue und bekannte Gesichter der Griswolds

Über 30 Jahre nachdem die Griswolds in Die schrillen Vier auf Achse sich erstmals auf den Weg in den Familien-Freizeitpark Walley World machten, gibt es nun neue Abenteuer für die Fans der chaotischen Familie. Inszeniert wurde der Film durch die beiden Autoren Jonathan Goldstein und John Francis Daley, die mit dem Film ihr Spielfilm-Regie-Debüt gaben. Auch das Drehbuch des Films stammt von den beiden Männern und es scheint, als hätten sie damit in Hollywood mächtig Eindruck hinterlassen. Demnächst dürfen sich Goldstein und Daley am Drehbuch der Neuauflage von Spider-Man versuchen.
Die Hauptrolle des Rusty Griswold übernimmt erstmals Schauspieler Ed Helms. In den Original-Filmen hatte noch Darsteller Anthony Michael Hall die Figur gespielt. An der Seite von Helms sind Christina Applegate aka Kelly „Dumpfbacke“ Bundy aus Eine schrecklich nette Familie sowie Leslie Mann und Thor-Darsteller Chris Hemsworth zu sehen. Dazu geben sich Chevy Chase und Beverly D’Angelo die Ehre, die bereits in den Original-Filme dabei waren.

vacation-wir-sind-die-griswolds

Im Geiste der Original-Filme

Insgesamt vier Mal sorgten die Griswolds von 1983 bis 1997 im Kino für chaotische Zustände. Neben Reisen in den Vergnügungspark Walley World ging es zudem auch nach Las Vegas und Europa. Selbst vor einem Weihnachtsabenteuer machte die Spielfilmreihe nicht halt. Alle vier Filme konnten gemeinsam bisher über 210 Millionen Dollar einspielen. Besonders der Weihnachtsfilm der Griswolds war mit über 71 Millionen Dollar sehr erfolgreich und gilt für viele Fans noch heute als Kultfilm.

die-griswolds

In der originalen Fassung erschienen die Filme dabei immer unter dem Titel National Lampoon in Kombination mit dem Wort Vacation. In Deutschland erhielt dagegen jeder Film einen vollkommen neuen Titel, sodass die Zusammenhang der Film anhand des Namens nicht immer offensichtlich waren. Mit Vacation – Wir sind die Griswolds erscheint nun erstmals ein Abenteuer unter dem in den USA bekannten Titel auch in Deutschland. Kinostart ist der 20. August.

Tags: