5 Longdrink Empfehlungen für den Sommer Mentertainment

Mentertainment 0
Um den Sommer richtig genießen zu können, sollte man das passende Getränk in der Hand halten. Gerade in den warmen Monaten des Jahres ist eine leckere Abkühlung immer eine gute Idee. Zum Glück gibt es den einen oder anderen spannenden Cocktail oder Longdrink, die sich ideal für den Sommer eignen.

Sonne, Strand und Meer: Was braucht man noch, um glücklich zu sein? Richtig, ein passender Drink wäre noch hilfreich. Im Sommer ist ein leckerer Cocktail oder ein Longdrink immer eine gute Idee, gerade wenn es einmal besonders heiß ist. Bei den vielen Rezepten und Ideen kann man allerdings schon einmal den Überblick verlieren und schließlich schmeckt auch nicht jeder Longdrink. Mit den folgenden fünf Rezepten dürfte man aber definitiv nicht viel falsch machen.

Cuba Libre

Der Cuba Libre ist nicht nur ein Longdrink-Klassiker, er besticht auch dadurch, dass er sehr einfach zu machen ist. Wie der Name schon verrät, stammt der Drink aus Cuba, wo er um das Jahr 1900 herum erfunden wurde. Für die Zubereitung werden vier Zutaten benötigt. Zunächst kommen rund 5 cl weißer Rum in ein Glas, dann gibt man drei Eiswürfel und eine geviertelte gequetschte Limone hinzu. Anschließend wird das Glas mit Cola aufgefüllt und fertig ist der Cuba Libre. Kleiner Tipp: Mit einem Zigarillo oder einer Zigarre fühlt man sich schon fast wie auf Kuba!

Piña Colada

Ananas und Kokosnuss: Kaum etwas klingt mehr nach Sommer. Entsprechend ist auch der Piña Colada einer der klassischen Sommer Cocktails. Gemixt wird der Drink aus 3 cl weißem Rum, 3 cl Kokosnusscreme sowie 9 cl Ananassaft. Dazu kommt in der Regel zerschossenes Eis sowie eine Ananasscheibe als Dekoration. Eine Virgin-Variante des Cocktails gibt es ebenfalls. In diesem Falle lässt man den Rum einfach weg. Mitunter wird bei der Zubereitung auch noch etwas Sahne benutzt, um die Sache noch cremiger zu machen.

Tequila Sunrise

Im Sommer geht es fruchtig zur Sache, weshalb auch der Tequiller Sunrise ein beliebter Cocktail für die Urlaubsmonate ist. Für den Longdrink werden zunächst einmal 4,5 cl Tequila und 9 cl Orangensaft miteinander gemixt. Danach macht der Drink mit ein paar Eiswürfeln in einem Glas Bekanntschaft. Dazu kommen nun vorsichtig 1,5 cl Grenadine. Serviert wird anschließend, ohne vorher umzurühren.

Gin Tonic

Gin Tonic ist ein Longdrink, den wirklich jeder ohne viel Vorwissen selbst zusammenmixen kann. Grundsätzlich werden einfach Gin und Tonic miteinander vermischt, wobei man beide vorsichtig über Eiswürfel gießt und anschließend langsam umrührt. Das Verhältnis kommt ganz auf die eigenen Vorlieben an. Typischweiser reicht dieses von 1:1 bis 1:3 Gin zu Tonic. Zudem wird der Longdrink in den meisten Fällen entweder mit einer Zitronen- oder einer Limettenscheibe serviert. Übrigens, die Fans von Gin Tonic haben unter Umständen eine dunkle Seite.

Sex on the Beach

Sex on the Beach ist ja grundsätzlich keine schlechte Idee und auch als Cocktail im Sommer absolut empfehlenswert. Für den Drink werden jeweils 4 cl Aprikosenlikör, Wodka, Cranberrysirup und Orangensaft sowie 8 cl Ananassaft in einem Shaker miteinander vermischt. Anschließend kommen ein paar Eiswürfel in ein Glas, bevor der Mix über diese gegossen wird. Typischerweise gießt man das Getränk durch ein Sieb. Serviert wird der Sex on the Beach meist mit einer Orangescheibe.

Noch ein paar verrückte Drinks zum Abschluss

Tags: