WhatsApp nun auch als Web-Version Netzwelt

Netzwelt 0

Whatsapp veröffentlicht ein Webchat. Worauf viele User seit langem sehnsüchtig gewartet hatten, hat WhatsApp nun umgesetzt und eine Web-Variante des beliebtesten Instant-Messaging-Dienst veröffentlicht. Nutzer von iOS müssen leider draußen bleiben.



Die Bedienung ist ganz einfach, erstmal die App auf die neuste WhatsApp-Version (Version 2.11.498) updaten und dann das Handy neustarten. Danach erscheint eine neue Option bei den WhatsApp Optionen, sie ist in der Nachrichten Übersicht ganz rechts oben zu finden. Neben den Optionen „Neuer Chat“ oder „Neue Gruppe“ ist dort nun die Funktion „WhatsApp Web“ zu finden. Damit nun einfach den QR Code auf der Seite web.whatsapp.com scannen und schon öffnet sich WhatsApp im Google Chrome Browser.

WhatsApp nun auch als Web-Version

Ist die Verbindung hergestellt, muss das Smartphone mit dem Internet verbunden sein, ob WLAN oder Datennutzung ist dabei egal. Bislang ist die Funktion nur für Nutzer von Android, Blackberry und Windows Phone verfügbar. Die iOS Nutzer sind durch die von Apple gesetzten Plattform Beschränkungen erst einmal außen vor, teilten die Entwickler mit.

WhatsApp nun auch als Web-Version

Web Version mit kleinem Trick erhältlich

Wer die Web Version trotz aktuellster Android Version noch nicht in den Optionen findet, muss sich noch etwas gedulden. Alternativ ist es möglich das neue Feature mit einem kleinen Trick zu aktivieren.

– Zunächst einmal muss in den Einstellungen von WhatsApp ein Backup des Chat-Verlaufs angelegt werden. Achtet dabei genauestens darauf, dass die Sicherung ordnungsgemäß durchgeführt wurde.
– Öffnet anschließend die Geräte-Einstellungen und wählt die Option “Apps”. Sucht in der dort befindlichen Liste nach WhatsApp und löscht alle App-Daten mit einem Klick auf die Schaltfläche “Daten löschen”.
– Startet den Messenger nun erneut und führt die Wiederherstellung des Backups durch.
– Fertig! Im WhatsApp-Menü findet sich fortan die Option “WhatsApp Web”. Hierüber kann der QR-Code eingescannt und der Web-Client somit gestartet werden.

Tags: