Tierischer Straftäter auf der Flucht Panorama

In Nordhessen fahndet die Polizei derzeit nach einer kriminellen Ziege, die ein Auto beschädigt hat und sich dann auf die Flucht begeben hat.

Die Ziege war am Freitagabend in Datterode auf ein Scheunendach geklettert und dann auf ein Auto gespungen, das vor der Scheune abgestellt war, wie die Polizei in Sontra am Samstag mitteilte. Dabei beschädigte der flüchtige Paarhufer das Dach des Fahrzeugs stark.

Nach dem Vorfall verließ die vermutlich unverletzte Ziege den Ort des Geschehens. Laut Zeugenberichten soll sie braun sein und einen schwarzen Streifen auf dem Rücken haben. „Für sachdienliche Hinweise bedankt sich die Polizei Sontra“, hieß es in der Polizeimeldung.

Zum aktuellen Aufenthaltsort der Ziege ist derzeit nichts bekannt. Auch wird die Bevölkerung dazu aufgerufen sich dem Tier nicht zu nähern, da die Ziege mit zwei Hörnern bewaffnet sein könnte.

Tags: