Anzeige: Climate Smart – Die Mootral Foodtruck Tour Video

Video 0
Foodtrucks, das ist die moderne und gehobene Variante der mobilen Würstchenbude. Der Trend aus den USA setzt sich auch in Deutschland mehr und mehr durch. Gerade in Bürovierteln kann man zur Mittagszeit diverse Foodtrucks sehen vor denen sich lange Schlangen bilden. Einen ganz besonderen Truck haben wir heute für euch.


Deutschlands klimafreundlichster Foodtruck war im Oktober auf der Kuhlicious-Tour in 11 Städten unterwegs. Dabei konnte man die ersten klimafreundlichen Burger aus Rindfleisch probieren, das von Kühen stammt, die deutlich weniger Methanemissionen erzeugen. Nicht nur die leckeren Burger waren klimafreundlich, sondern auch die CO2-Emissionen der gesamten Tour wurden mit einem innovativen Ansatz ausgeglichen.

In Industriestaaten wird der Markt für Lebensmittel immer umkämpfter, das geht auch nicht an den Landwirte der Fleischrind- und Milchkuhhaltung unbemerkt vorbei. Die Nachfrage nach ökologischem und Fleisch aus der Region – im Optimalfall noch mit Biosiegel – steigt stetig. Dabei gilt die Viehwirtschaft als weltweit drittgrößter Verursacher von Treibhausgasen. In diese Richtung gingen die intensive Forschungen von Zaluvida. Das Ziel von Zaluvida war es eine Methode zu entwicklen die die signifikanten Reduktion von Methanemissionen durch Kühe zur Folge hat.

Der Ansatz heißt Mootral™ und besteht aus zwei Komponenten: zum einen aus dem patentierten Futtermittelzusatz, der basierend auf natürlichen Inhaltsstoffen die Methanemissionen von Kühen um mindestens 30% reduziert. Zum anderen aus einem neuen Marktmechanismus, der Verbraucher, den Handel, die Landwirte und die Politik einbindet. Dieser innovative Ansatz bietet die Möglichkeit Wertschöpfung zu generieren und gleichzeitig schnell einen großen Beitrag gegen den Klimawandel zu leisten.

#kuhlicious #smartcow #mootral