Mit 80.000 Videos durch das 20. Jahrhundert – via Youtube Netzwelt

Netzwelt 0

Historisches auf Youtube, seit Dienstag gilt auch diese Aussage. Es sind nicht nur lustige Videoclips auf der größten Videoplattform der Welt zu sehen, Youtube biete in Zusammenarbeit mit dem British Pathé Archive die wichtigsten Filme des 20. Jahrhundert zeigen.



Mehr als 80.000 Videos umfasst die Kooperation, an der auch die Münchner Firma Mediakraft beteiligt ist. Die Videos sind auf dem Youtube Kanal „British Pathé“ zu sehen.

Unter den schon veröffentlichten Videos sind Aufnahmen aus den Weltkriegen, Berichte über Promintente wie Muhammad Ali oder Queen Mary. Aber auch die Tragödie der Hindenburg und der Titanic sind zu sehen.

Die Videos stammen aus der Datenbank von Pathé News, einer britischen Nachrichtenagentur, die zwischen 1910 und 1970 aktiv war. Über die Website des British Pathé Archive ließen sich bereits zuvor zahlreiche geschichtsträchtige Videos kostenlos abrufen, Schwarzweiß- wie Farbaufnahmen.

Mediakraft und das British Pathé Archive planen zudem einige Videos auch ins Deutsche zu übersetzen. Als Beispiel nannte man Videos zum Ersten Weltkrieg.

Tags: