Im Kino: The Secret Man Entertainment

Entertainment 0
Die Watergate-Affäre gehört bis heute zu den größten politischen Skandalen in der amerikanischen Geschichte. Über 30 Jahre spekulierte die Öffentlichkeit, wer sich hinter dem geheimen Deep Throat versteckt. Der Film The Secret Man erzählt nun die Geschichte des Mannes, der einen Präsidenten stürzte.

Die frühen 70er Jahren sind in den USA keine Zeit der Ruhe. Neben dem Vietnamkrieg zieht auch der sogenannte Watergate-Skandal die Öffentlichkeit in ihren Bann. Nachdem es zu einem Einbruch in der Zentrale der Demokratischen Partei kam, rätseln viele Amerikaner, wer denn dahinter stecken könnte. Bob Woodward, Redakteur bei der Washington Post, erhält eines Tages Informationen, die Licht ins Dunkle bringen können. Ein mysteriöser Mann namens Deep Throat kontaktiert ihn und gibt wichtige Hinweise.

Der Mann hinter dem Decknamen

Dass die Informationen von Deep Throat korrekt sind, ist keine Überraschung, schließlich handelt es sich bei dem Informanten um Mark Felt, dem Vize-Chef des FBI. Felt ist schon länger hin- und hergerissen zwischen der Loyalität zu seinem Arbeitgeber und seinem Verständnis des Rechtsstaats. Besonders mit der Art und Weise, wie Präsident Richard Nixon regiert, hat der FBI-Mann zunehmend Probleme. Als dann ein neuer FBI-Direktor eingesetzt wird, wächst das Unbehagen von Felt noch weiter. Sein neuer Chef möchte die Watergate-Affäre so schnell wie möglich beenden und alles unter den Tisch kehren. Für Felt kommt dies jedoch nicht infrage, weshalb er mit seinem Wissen an die Öffentlichkeit geht.

Ein Stück amerikanische Geschicht

Mit The Secret Man erzählt Peter Landsman die Geschichte eines Mannes, der Amerika über viele Jahre faszinierte. Die Vorlage für das Drehbuch, das der Regisseur auch selbst schrieb, bildete dabei die Autobiografie von Mark Felt. Themen wie diese sind durchaus ein Steckenpferd von Peter Landsman. Vor The Secret Man inszenierte er beispielsweise Erschütternde Wahrheit, ein Film, der sich um die Gefahren von American Football dreht.

Erstmals angekündigt wurde The Secret Man bereits im Jahre 2006. Allerdings dauerte es anschließend fast zehn Jahre, bevor es tatsächlich zu einer Umsetzung kam. Im April 2016 stand schließlich das gesamte Darstellerensemble fest. So wurde bekannt gegeben, dass Liam Neeson, Diane Lane, Marton Csokas, Ike Barinholtz, Tony Goldwyn, Tom Sizemore, Bruce Greenwood und Michael C. Hall die Hauptrollen in The Secret Man übernehmen werden. Die Dreharbeiten begannen einen Monat später.

Das Mysterium Deep Throat

Die Watergate-Affäre war das bestimmende Thema für viele Jahre in den USA und selbst, nachdem Präsident Nixon offiziell sein Amt aufgab, endeten die Spekulationen nicht. Vor allem die wahre Identität von Deep Throat gab der Öffentlichkeit über Jahrzehnte ein Rätsel auf. Mark Felt galt dabei oft als einer der Kandidaten, auch wenn er es über viele Jahre verneinet. Selbst die Familie des Mannes blieb lange Zeit im Dunklen. Erst im Sommer 2005 wurde schließlich offiziell bestätigt, dass es tatsächlich Felt war, der in den 70er Jahren die Journalisten der Washington Post mit geheimen Informationen versorgte.

Wer die Geschichte von Deep Throat erleben möchte, der sollte sich The Secret Man nicht entgehen lassen. Der Film läuft seit dem 2. November in den deutschen Kinos.

Tags: