Die Instagram Generation und die „Selfies“ aus dem Konzentrationslager Netzwelt

Netzwelt 0

Joseph Goebbels wäre stolz auf die Generation Instagram . Würde Goebbels heute auf Instagram nach verschiedenen Tags suchen, er würde überrascht sein wie einfach Propaganda heute wäre. Er würde zwischen Essen und Umkleide-„Selfies“ auch Bilder aus der Gaskammer finden.



Was für einen denkenden Menschen nicht angemessen erscheint ist für die Generation Instagram normal. In den neuen Sneakern zwischen zwei Stelen des Holocaust Mahnmal in Berlin gestemmt, dazu ein „Duckface“ und das Bild noch getaggt – am besten mit Tags wie #holocaust #berlin #niceweekend #chillen und #holidays.

Das ganze ist kein Einzelfall, mit den oben genannten Tags findet man auf Instagram hunderte öffentliche Profile mit entsprechent pietätlosesten Einträgen. Alleine mit dem Tag „Holocaust“ findet man erschreckend viele Einträge von pubertierenden Frauen und Männern die mit ihren Bildern diese Gedenkstätten ‚virtuell schänden‘.

Wir haben ein paar Beispiele davon für euch zusammengestellt.

[imagebrowser id=51]

Tags: