Mordkomplott gegen Apu Nahasapeemapetilon aus Springfield? Entertainment

Entertainment 1

Lebt der freundliche Inder Apu Nahasapeemapetilon aus Springfield gefährlich? Sicher Apu wurde schon oft niedergeschossen, aber nun geht es wohl um alles. Laut verschiedenen amerikanischen Nachrichtenseiten ist Apu die Simpsons Figur die sterben soll. Einen wirkliche Bestätigung liegt aber bisher nicht vor, hier wird man auf die neue Staffel warten müssen.



Einen Charakter einer Serie zu töten ist ein probates Mittel um die Quote wieder zu erhöhen. Die 25. Staffel der Simpsons war nicht die erfolgreichste, im Gegenteil es gab vermehrt Kritik die Staffel sei eine der schlechtesten bisher gewesen.

Der Tod hat bei den Simpsons bisher keine große Rolle gespielt, es gab bislang nur einen Todesfall, nämlich Maude Flanders. Die Frau von Ned Flanders stürzte bei einem Football-Spiel von der Tribüne und starb.

Apu der illegale Einwanderer aus Indien

Apu sichert die Grundversorgung in Springfield, auch an schlechten Lebensmitteln. Ursprünglich ein Informatik-Student aus Indien wurde er zum illegalen Einwanderer, weil er einfach in den USA blieb, schaffte später aber bravourös den Einbürgerungstest. Er und seine Frau Manjula haben Achtlinge: Anoop, Uma, Nabendu, Poonam, Priya, Sandeep, Sashi, Gheet. Der Kwik-E-Markt wird bedauerlicherweise oft überfallen. Apu selbst erleidet dabei ständig Schusswunden, er wurde so oft angeschossen, dass auf diese Straftat nur noch 100 Dollar Geldstrafe steht.

Schwebt Apu in Gefahr?

Schwebt Apu in Gefahr?

Sollen die Bewohner von Springfield älter werden?

Neben den Gerüchten um den Tod von Apu gibt es auch andere Forderungen von Fans. Das Magazin „slate.com“schlägt vor, die Simpsons endlich altern zu lassen und so den Charakteren neue Glaubwürdigkeit und Frische zu verleihen.

Tags: