Miss Finnland Sara Chafak mit dem Bluff zum Erfolg Video

Video 0

Pokern ist eine Mischung aus Können und Bluffen. Miss Finnland hat das eindrucksvoll in der Shark Cage Poker TV-Show bewiesen. Dabei ging es um stolze 1.3 Millionen Euro. Und ihr Erfolg liegt sicher nicht nur an ihrem guten Aussehen, mit dem sie ihre Gegenspieler bezirzt.

Miss Finnland heißt eigentlich Sara Chafak und war die Miss Finnland 2012. Die 24-Jährige kann aber nicht nur gut aussehen sondern ist auch eine erfolgreiche Poker-Spielerin. Bei der Shark Cage Poker TV-Show brachte sie Poker-Profi Ronnie Bardah mit einem Bluff um viel Geld. Vier der sechs Spieler steigen schon vor dem Flop aus, nur Bardah lässt sich nicht abschütteln, geht mit Kreuz acht und Pik Vier mit. Sara Chafak Gewinnchance lagen statistisch bei 59%.

Es folgen Pik Dame, Pik Fünf und Kreuz Vier, alles keine guten Karten für die 24-Jährige. Bardah trifft hingegen ein Pärchen. Siegessicher setzt er 15.000 Chips. Die hübsche Finnin setzt 30.000 dagegen. Was danach passiert sollte sich jeder selbst anschauen. Nur soviel vorweg, die Finnin wurde am Ende des Turniers Zweite und erntete viel Anerkennung für ihr Spiel. Inzwischen ist die Finnin übrigens auch „Miss Universe Finland“ und „Miss Finland“ und beweist damit, dass sie nicht nur am Pokertisch erfolgreich ist.

Wer nun selbst mal Bock hat Casino online zu zocken der sollte sich im Vorfeld über die Seriosität des Portals informieren, ansonsten kann es sein, dass das Portal mögliche Gewinne einbehält. Neben den bekannten Tischspielen wie Poker und Blackjack gibt es natürlich auch unzählige Varianten der Slot Spiele im Netz zu finden.

Das Zocken im Netz hat auch die Turniere im echten Leben verändert. Das sieht man besonders, wenn man einmal Turniere von früher mit heute vergleicht. Während in den 90ern Herren in ihren 40ern, 50ern oder noch älter das Teilnehmerfeld dominierten, sind es heute Männer und Frauen in den 20er und 30er Jahren. Vielfach haben diese als schon als Studenten angefangen. Die Studienzeit bringt oft die notwendige Zeit mit, um sich dem Pokern widmen zu können. Lernen und zocken gehen wunderbar einher und sorgten für eine vollkommen neue Poker-Generation. Auch der ein oder andere Onlinezocker hat es inzwischen vom heimischen Sofa auf die große Böhne der Turniere geschafft und dort fette Preisgelder abgeräumt. Es gibt aber auch ein paar kleine negative Apsekte. So toll das Leben als Poker-Profi auch klingt, ein vollkommen stressfreies Dasein ist es jedoch nicht. Viele Profis vergleichen ihre Arbeit sogar mit der eines Fluglotsen oder Herzchirurgen. Wenn es plötzlich in einer Hand um mehrere Tausend Euro geht, dann kann einem schon einmal etwas mulmig werden. Wer es da etwas entspannter haben möchte, für den gibt es hier die besten Automatenspiele im Netz.