Wrestling-Wurf als Revanche-Foul Video

Video 0

Kuriose Szenen in der englischen Liga, nach einem Foul griff der Gefoulte zu drastischen Mitteln und zeigte sein Können im Wrestling. Das Video erobert derzeit das Internet.


Bei der Partie Worcester City und Stockport County gab es ein seltenes Revanche-Foul. Wir haben uns das unterhaltsame Video aus der 6. Liga angeschaut.

Schlussphase im Aggborough Stadium von Worcester, einer Stadt in den West Midlands. Es läuft die Schlussphase vor rund 700 Zuschauern, der Gastgeber führt sicher mit 2:0. Worcesters Spieler Shab Khan bekommt den Ball an der linken Außenbahn und will seinen Gegenspieler Charlie Russell aussteigen lassen. Doch der lässt stattdessen ihn steigen! Russell lässt das Bein stehen und stoppt Khan so äußerst unsanft. Ein hartes Einsteigen, das wohl auch dem 0:2 geschuldet ist.

Doch Khan revanchiert sich – und wie! Im Stile der US-amerikanischen Profi-Wrestler packt er sich Russell und schmettert ihn per „Body Slam“ auf den Rasen. Sofort bildet sich eine Spielertraube um die beiden Streithähne. Während der Wrestler Khan direkt mit Roter Karte vom Platz fliegt, sieht Russell nur die Gelbe karte und darf weiterspielen.

Ob sich Tim Wiese die Aktion auch angeschaut hat, ist uns nicht bekannt. Aber auch der ehemalige Fußball Bundesliga Torhüter spekuliert seit längerem mit dem EInstieg in den Wrestling Bereich. Wrestling scheint also unter Fußballern ein beliebter Sport zu sein.

Tags: