Der McLaren 650S Spider – „Oben Ohne“ mit 650 PS Auto

Auto 0

Mit 255.000 Euro kann man einiges machen, eine ausgiebige Weltreise, ein hübsches Haus kaufen und viele andere Dinge – oder man kauft sich den McLaren 650S Spider. Der Sportwagen wird derzeit auf dem Genfer Autosalon vorgestellt.



Für 255.000 Euro erhält man einen „Oben-Ohne“ Sportwagen mit genügen Leistung um andere Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn stehen zu lassen. Die britischen Ingeniere haben es geschafft die Cabrio- bzw. Roadster Variante unwesentlich schwerer werden zu lassen. (Anm. d. Red. durch die Verdecktechnik sind Cabrios und Roadsterversionen deutlich schwerer). Lediglich 40 Kilogramm mehr, im Vergleich zur geschlossenen Variante, bringt der Roadster auf die Wage.

Unter der Haube des McLaren steckt ein 3,8 Liter-V8-Biturbo-Mittelmoto mit einer Leistung von 650 PS. Damit schafft der Sportwagen den Sprint von 0 auf 100 km/h in nur drei Sekunden, die 200 km/h erreicht er nach 8,6 Sekunden. Die Maximalgeschwindigkeit des McLaren ist erst bei 329 km/h erreicht.

)

Auch das Öffnen und Schließen des Hardtop des McLaren ist von Geschwindigkeit geprägt, in gerade einmal 17 Sekunden ist das Dach offen oder geschlossen. Das ganze funktioniert auch während der Fahrt, allerdings nur bis zu einer Geschwindigkeit von 30 km/h.

Wer also 255.000 Euro zur Verfügung hat, der erhält mit dem McLaren 650S Spider einen Sportwagen der gehobenen Klassen.

Tags: