2232 Westridge Road – Die kleine Villa von Elon Musk Lifestyle

Lifestyle 0
Auf der Suche nach einem schicken Ferienhaus? Wir hätten da etwas gefunden, natürlich beste Lage in Los Angeles. Die Villa von Elon Musk in der 2232 Westridge Road. Der Unternehmer verkauft das Anwesen zum "Schnäppchenpreis".

Elon Musk ist einer der polarisierensten Milliardäre der Welt, jetzt verkauft der Amerikaner eine seiner Villen in der 2232 Westridge Road, einem der teuersten Stadtteile von Los Angeles. Der Bungalow wirkt mit seinen rund 280 Quadratmetern wie eine kleine Hütte, verglichen mit den anderen Villen des Tesla-Gründer. Auf den 280 Quadratmetern findet man aber immerhin vier Schafzimmer, drei Bäder und eine verhältnismäßig dezente Einrichtung.

Das Besondere der ‚kleinen‘ Villa ist der Blick auf den großen Salzwasserpool. Alle Räume haben große Fenster zum großen Salzwasser-Pool im Garten hin und sind mit aller erdenklichen Elektronik ausgestattet. im Außenbereich findet man eine große Poollandschaft mitsamt mehreren Palmen – eine ideale Umgebung für ausgiebige Grillabende und Poolparties. Eine Besonderheit ist übrigens der wunderbare Blick auf Los Angeles sowie auf den nahe gelegenen Pazifik. Und falls man mal nicht vor Ort ist, das Haus verfügt über eine hochwertige Sicherheitstechnik die Einbrecher und zu neugierige Personen abhalten soll.

Gekauft hatte Musk das Anwesen in der 2232 Westridge Road im Jahr 2013 mit seiner damaligen Frau und Schauspielerin Talulah Riley. Schon damals musste man 3,7 Millionen Dollar auf den Tisch legen, inzwischen ist der Wert laut „Forbes“ auf 4,5 Millionen gestiegen.

Ob eine Ladestation für einen Tesla (der auch nicht im Kaufpreis enthalten ist) vorhanden ist, ist allerdings nicht überliefert.

Tags: