Dinge die Mann am Valentinstag nicht machen sollte Spezial

Spezial 0
Der Valentinstag ist für viele Männer jedes Jahr wieder ein Minenfeld. Ein falscher Schritt und die Beziehung explodiert schneller, als man jemals geglaubt hätte. Mit ein paar Tipps lässt sich der Liebestag aber durchaus überstehen, ohne dass es zu einer Katastrophe kommt.

In einer Beziehung spielt der Valentinstag in der Regel eine wichtige Rolle und besonders Frauen legen großen Wert auf ihn. Bei Männern sieht die Sache dagegen in vielen Fällen etwas anders aus. Von ihnen wird plötzlich erwartet, dass sie an einem bestimmten Tag im Jahr ihre romantische Ader finden und sie im Idealfall auch voll ausleben. Das mag auf dem Papier recht einfach klingen, sieht in der Praxis jedoch oft ganz anders aus. Nicht wenige Herren haben sich am Valentinstag schon um ihre Beziehung gebracht, was nur bedingt im Sinne des Erfinders ist. Oft ist es eine übertriebene Motivation, die dafür sorgt, dass die Sache in die Hose geht. Aus diesem Grund haben wir ein paar Tipps zusammengetragen, die sich für viele Männer als nützlich erweisen können.

valentinstags-geschenkideen

Daran denken!

Ganz oben auf der Not-To-Do-Liste sollte für jeden Mann das Vergessen des Valentinstags stehen. Selbst Frauen, die keine übertriebenen Gesten möchten, erwarten zumindest, dass ihr Partner sich an den Tag erinnert. Auch wenn es sich nicht ganz auf dem Level des Geburtstagsvergessens bewegt, macht man sich sonst stark angreifbar. Schon für den eigenen Seelenfrieden ist es daher klug, sich an den Valentinstag zu erinnern. Schließlich haben viele Frauen die unangenehme und auch irgendwie ironische Eigenheit, Männer niemals vergessen zu lassen, dass sie einmal ein signifikantes Ereignis vergessen haben. Selbst wenn man mit dem Valentinstag absolut nichts anfangen kann, gilt trotzdem die goldene Regel „Daran denken!“.

valentinstags-tipps-2

Kein Übertreiben

Wie schon erwähnt, wird der Valentinstag von vielen Frauen, aber auch von einigen Männern, als der ideale Zeitpunkt gesehen, um die romantische Seite im Mann zu finden. An dieser Stelle sollte man aber festhalten, dass diese romantische Ader vielfach leider nicht so ausgeprägt oder im schlimmsten Falle gar nicht vorhanden ist, trotzdem es sich die Damen wünschen. Manche Männer kennen zudem ihre eigenen Grenzen nicht und übertreiben es, mit oft sehr peinlichen Folgen. Ein gutes Beispiel sind hier Gedichte. Wer bisher noch nie in seinem Leben auch nur fünf Reime am Stück geschrieben hat, der sollte vielleicht auch nicht pünktlich zum Valentinstag den Poeten in sich entdecken. Das Ergebnis ist in der Regel alles andere als anhörbar. Muss es unbedingt ein Gedicht sein, sollten die Herren sich lieber Hilfe im Netz suchen. Gut geklaut, ist gerade bei Gedichten oft die bessere Wahl.

Zu große romantische Gesten

Beim Thema der Übertreibung spielen auch die romantischen Gesten eine Rolle. Oft übertreiben es viele Männer mit ihren Plänen und machen sich damit gleich mehrere Probleme. So mögen ein Frühstück im Bett, die romantische Bootsfahrt, der Spaziergang im Rosengarten und ein romantisches Abendessen bei Kerzenschein gefolgt von einem Tanzabend zwar ganz gut klingen, es alles an einem Valentinstag durchzuziehen, ist aber Wahnsinn. Zu viel Romantik sorgt ganz schnell dafür, dass eine Sättigung eintritt und darüber hinaus legt man die Messlatte unglaublich hoch an. Wer seine Partnerin an einem Valentinstag auf diese Weise überrascht, weckt natürlich auch Erwartungen für das kommende Jahr. Sich immer weiter zu steigern, kann einen am Ende schlicht und einfach verrückt machen. Daher lieber eine Stufe tiefer einsteigen und dafür auch in den kommenden Jahren einen stressfreien Tag erleben.

valentinstags-tipps-3

Die Geschenkfrage

Ein weiteres wichtiges Thema rund um den Valentinstag sind natürlich die Geschenke. Oft kann man sich vor Kitsch kaum retten und wer schon immer viele Dinge in Rosa und Herzform kaufen wollte, ist hier genau richtig. Alternativ kann man die Sache aber natürlich auch etwas weniger klischeehaft angehen. Schöner Schmuck ist eine gute Idee und kommt gut an, hier bieten Schmuckprofis wie 77Diamonds im Netz einiges an Auswahl an. Ein paar hochwertige Ohrringe oder eine Kette gibt es in vielen Formen. Ebenfalls interessant sind künstlerische Geschenke. Wie wir schon festgehalten haben, müssen diese nicht unbedingt selbst erstellt sein. Dies ist besonders wichtig, wenn kein Talent vorhanden ist. Stattdessen kann man zum Beispiel ein Porträt malen lassen oder, wenn es etwas ausgefallener sein soll, ein Comic mit Szenen aus der gemeinsamen Beziehung. Alternativ bieten sich natürlich auch immer Blumen an. Mit diesen kann bei Frauen eigentlich nie etwas falschen machen und sie eigenen sich auch als Geschenk, wenn nur ein kleines Budget zur Verfügung steht. Auch hier gilt aber, wer keine Ahnung hat, sollte sich beraten lassen. Übrigens, auch wenn es mehrfach zu lesen war, das blutig-brachiale Action-Spiel „For Honor“ eignet sich nicht als Geschenk zum Valentinstag.

Tags: