YoCutie – Dating einfach gemacht Netzwelt

Die Dating-App YoCutie macht sich daran, die Welt der Smartphone-Flirts zu erobern. Durch kostenfreie Nutzung und eine intuitive Bedienung hat sie dabei einige Argumente auf ihrer Seite, sodass das Unterfangen durchaus gelingen kann.


Auf der Suche nach der großen Liebe oder einem schnellen Flirt hat man heute vielfältige Möglichkeiten. Gerade Dating-Apps sind mittlerweile weit verbreitet und erfreuen sich großer Beliebtheit. Im Zusammenhang mit dem Smartphone lassen sich oft besonders schnell Flirtpartner in der Umgebung finden, sodass ein Treffen schnell verabredet ist. Auch bei der neuen Dating-App YoCutie setzt man auf dieses Konzept. Anhand des eigenen Standorts kann man sich potenziell interessante Damen in der Umgebung anzeigen lassen und auf Wunsch anschreiben. Im Gegensatz zu vielen Konkurrenten finanziert sich YoCutie dabei allein durch Werbung.

yocutie-app-1

Kostenfreie Nutzung

Wer sich dafür entscheidet, einmal einen Blick auf die neue Dating-App zu werfen, der kann dies vollkommen kostenfrei tun. Weder für die Installation noch für die Nutzung fallen Kosten an. Auch gibt es keine versteckten Gebühren, in dem man beispielsweise erst nach Abschluss eines Premiumaccounts auf alle Funktionen zugreifen kann. Viele Anbieter sperren oft die Kontaktaufnahme im kostenfreien Modus, sodass man nur Nachrichten lesen kann, wenn man Geld bezahlt. Dies ist bei YoCutie nicht der Fall. Sowohl mit dem Smartphone als auch am Rechner können neue Nutzer sofort auf den vollen Funktionsumfang zugreifen.

Profil anlegen und loslegen

Bevor man sich auf die Suche nach einem Flirtpartner begeben kann, gilt es zunächst aber erst einmal, ein eigenes Profil anzulegen. Hier bietet YoCutie seinen Nutzern eine Vielzahl an Möglichkeiten, um sich möglichst gut zu präsentieren. Besonders wichtig ist dabei natürlich das Foto, wobei Nutzer bis zu zehn Bilder hochladen können. Wer sich also nicht entscheiden kann, welche Seite die Schokoladenseite ist, kann auch einfach Fotos aus mehreren Blickwinkeln hochladen. Zudem können sich Nutzer ihren Account verifizieren lassen. Auf diese Weise schafft man schon vor dem Flirt etwas Vertrauen, da der Gegenüber vergleichsweise sicher sein kann, dass die Person auf dem Foto auch wirklich an der Tastatur sitzt.

yocutie-app-2

Ein besonderes Highlight ist das Video Feature, dass es ebenfalls kostenlos gibt. Mit den Videos kann man seinen potenziellen Traumpartner doch noch etwas mehr beeindrucken als mit einem gewöhnlichem Bild. Die Videos können bequem mit dem Tablet oder Smartphone aufgenommen und direkt hochgeladen werden.

Flirtpartner finden

Ist das Profil angelegt, kann man sich auf die Suche nach Partner begeben. Die Suchoption ist einfach und übersichtlich gestaltet, da man als Nutzer nur Geschlecht, Alter und Umkreis zum eigenen Standort angeben muss. Wichtig ist dabei, dass der Standortzugriff der App aktiviert ist. Auf diese Weise funktioniert die App am besten. Ist der Zugriff aktiviert und die gewünschten Attribute wurden eingegeben, kann man sich im nächsten Schritt die passenden Flirtpartner in der Umgebung anzeigen lassen. Sticht einem dann eine interessante Person ins Auge, lässt sich das Profil direkt aufrufen. Hier hat der Nutzer nun die Möglichkeit, mit einem Klick auf den YO-Button sein Interesse bekunden. Finden einen die andere Person ebenfalls interessant, kann diese ebenfalls auf den YO-Button klicken. Nun ist der Chat füreinander freigeschaltet und die Kontaktaufnahme kann beginnen. Natürlich kann es auch vorkommen, dass man selbst die Aufmerksamkeit von potenziellen Flirts erregt. In dem Falle informiert einen YoCutie per E-Mail und man hat die Chance, den Kontakt herzustellen.

yocutie-app

Fazit: Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern, gibt es bei YoCutie keine Abzocke, keine versteckte Kosten und keine halbgaren Funktionen. Die Macher haben großen Wert auf eine Webseite gelegt, die den Usern auch wirklich Spass macht. Die App gibt es für iOS und Android – und natürlich auch via Webseite.
> YoCutie für iOs downloaden
> YoCutie für Android downloaden

Tags: