Sara de Miguel – Das hübsche Model aus dem Schwarzwald Frauen

Frauen 0
Wir haben mal wieder eine hübsche Frau für euch: Sara de Miguel. Auch wenn ihr Name sehr spanisch klingt, kommt die 23-Jährige doch aus Deutschland, genauer gesagt dem Schwarzwald. Wenn man die quirlige Sara nicht gerade beim Essen stört - laut eigener Aussage ist der Kühlschrank sozusagen ihr bester Freund - steht sie liebend gerne vor der Kamera.

Eigentlich ist Sara de Miguel Studentin und studiert in den letzten Zügen Modedesign und derzeit stehen noch die mündlichen Prüfungen an, daher freuen wir uns besonders, dass sie Zeit für uns hatte. Auf Sara sind wir übrigens über die Hamburgerin Desiree Ronit gekommen, denn die zwei sind gut miteinander befreundet und stehen auch gerne mal zusammen vor der Kamera.

Neben Studium, Fotoshootings und einem guten Geschmack in Sachen Essen ist die 23-Jährige auch noch sprachlich sehr begabt. Neben deutsch, englisch, spanisch und französisch, spricht sie auch noch ein paar Worte italienisch. Als nächstes möchte sie übrigens Portugiesisch und Russisch erlernen.

<a href=

model-sara-de-muguel-7″ width=“620″ height=“834″ /> Bild: Alex Fritsch

Sara de Miguel hat wie man es schon etwas erahnen konnte spanische Wurzeln, das ist optisch auch ein wenig zu erkennen. Neben ihren braunen Augen und den langen, dunkelblonden Haaren hat die Studentin auch eine Figur für die manch andere Frau wohl ‚töten‘ würde. Mit Maßen von 87-64-92 steht sie nicht nur bei Fotografen hoch im Kurs, auch auf der Straße schaut man gerne zweimal hin, wenn man sie zum Beispiel mal in Freiburg beim shoppen trifft.

model-sara-de-muguel-4

Bild: Photographie Sebastian Schüler

Wie hattest du den Weg vor die Kamera gefunden?
Das war ganz Klischee mäßig. Ich stand zum 1. mal mit 18 Jahren vor der Kamera, mein damaliger Freund hat mich zu einem Casting für eine Agentur angemeldet. Da durfte ich dann direkt zum Shooting vorbei kommen und habe dann angefangen für einen Sport Katalog Fotos zu machen.

Inzwischen hattest du schon einige Shootings. Gab es auch welche die dir besonders in Erinnerung geblieben sind?
Generell ist jedes Shooting an sich einzigartig. Ich war vor kurzem bei Kim Höhnle, das war für mich das emotionalste Shooting das ich je hatte. Für mich zählt der Mensch hinter der Kamera, wie er mit mir agiert, kommuniziert. Ich war absolut sprachlos was zwischen uns abgelaufen ist während des Shootings. Es war ein absolutes gefühlschaos, was sich auch in den Endergebnissen widerspiegelt. Schaut es euch gerne auf ihrer Homepage an!

model-sara-de-muguel-2

Bild: photo ONE

Zusammen mit der hübschen Desiree Ronit bist du auch regelmäßig vor der Kamera zu finden. Warum sollte Fotografen euch zusammen buchen?
Ich könnte euch an dieser Stelle tausende unendlich lange Geschichten erzählen obwohl wir uns erst seit ziemlich genau einem Jahr kennen. Desi ist einer der wundervollsten Menschen den ich kennen lernen durfte. Wir ergänzen uns, kennen uns, sind zusammen verrückt und lieben uns. ES IST ECHT. Und das ist das was unsere gemeinsamen Bilder ausmacht.
Wir haben jetzt auf Mallorca viele Sets zusammen geshootet, ihr könnt euch demnächst selbst davon überzeugen!

Deine Bilder sind zum Teil sehr erotisch und sinnlich. Was macht für dich ein erotisches Bild aus? Und worauf legst du dabei viel Wert?
Da ist es wieder das leidige Thema! 😀 Ich bekomme aus meinem Freundeskreis sehr oft negative Kritik aufgrund dieser Bilder. Für mich macht Nacktheit kein erotisches Bild aus. Ich finde es sehr traurig dass Nacktheit sofort mit Sex verbunden wird. Für mich ist es das natürlichste auf der Welt.
Für mich machen Faktoren wie Ausdruck, Gestik und Mimik ein erotisches Bild aus. Ob das Model nackt ist oder etwas an hat ist für mich in erster Linie irrelevant, solang das Bild gut gemacht ist und nicht billig oder zu plakativ rüberkommt. Wobei ich dank einem guten Freund und Fotograf Pollography auch Gefallen an Trash Fotos gefunden habe.

model-sara-de-muguel-3

Bild: Photographie Sebastian Schüler

Würde dich ein Shooting für den Playboy (oder ähnliches Magazin) reizen?
Nein, das spricht mich gar nicht an.

Thema Männer: Worauf stehst du bei Männern?
Puh! Ich wusste diese Frage kommt noch 😀 Für mich steht an allererster Stelle, dass mein Mann mich unterstützen muss und einen starken Charakter besitzt. Ich bin ein sehr freiheitsliebender Mensch und erwische mich selbst immer wieder dabei, dass ich wenig Rücksicht auf mein Umfeld nehme und einen Gang zurück schalten muss.
Und gut aussehen sollte er auch. Also vor allem groß, schöne Augen, schöne Hände von mir aus gerne lange Haare… Oder blond und blauäugig.. Ich glaube ich habe kein bestimmtes Beuteschema was das Äußere angeht! Die Ausstrahlung muss einfach stimmen!

model-sara-de-muguel-1

Bild: Seb.Art Photography

Sollte Mann Bart tragen? Und wenn ja was für einen? Macht ein Bart einen Mann (in deinen Augen) männlicher?
Muss nicht, aber wenn muss er gepflegt sein. Ich kenne kaum eine Frau die nicht auf „Dreitagebart“ steht.
Definitiv nicht. Ein Bart macht ein Weichei nicht zu einem Mann und da spreche ich aus Erfahrung.

Du bist eine hübsche, junge Frau und hast einige Fans auf Facebook. Hand aufs Herz, wieviele Date-Anfragen bekommst du dort? und waren auch schon mal wirklich gute dabei?
Eigentlich nicht so viele. Es ist wie im echten Leben, ich bekomme respektlose „boah bist du eine geile sau“ und super liebe „du bist wunderschön, ich würde dich gerne kennenlernen wenn du keinen Freund hast“ Nachrichten.

model-sara-de-muguel-5

Bild: photo ONE

Wer mehr von der hübschen Sara sehen möchte, der findet auf ihrem neuen Instagram Account einige BIlder von ihren Shootings, aber auch private Schnappschüsse. Natürlich ist das Model aus dem Schwarzwald auch mit einer Fanseite auf Facebook vertreten.

Wie erklärst du einem Mann, dass Frauen nie zu viele Schuhe haben können?
Indem ich ihm die verschiedenen Gelegenheiten aufzähle an denen ich an seiner Seite gut aussehen muss damit andere Männer neidisch werden.

Was gehört für dich zu einem richtig gemütlichem Wochenende auf dem Sofa? Oder bist du nicht so der Sofa Typ?
Na klar bin ich auch ein Sofa Typ. Ich bin viel unterwegs und freue mich immer wieder auf mein zu Hause. Mein Onepiece darf nicht fehlen und meine besten Freundinnen.

model-sara-de-muguel-6

Bild: Photographie Sebastian Schüler

Du kommst aus Villingen-Schwenningen. Welche „Geheimtipps“ hast du für uns, wenn man mal in der Gegend sein sollte?
Naja viel gibt es hier nicht aber alles ist um die Ecke. Zum Beispiel Zürich, Freiburg, Stuttgart… Ich würde einen Städtetrip vorschlagen 😀

Du kannst dir eine „Superkraft“ aussuchen: Wie im Film Jumper über die Welt springen können oder als geheimer Superheld im Stile von Batman gegen die Bösewichte kämpfen?
Ich bin der absolute „Jumper“ Typ. Die Welt ist zwar klein aber immer noch zu groß für mein Einkommen. Durch meinen Job merke ich immer wieder wie sehr ich das verreisen und neue Menschen kennenlernen liebe.

Titelbild: Rene Hornig

Tags: