Anzeige: Die X-Klasse – Das neue Arbeitstier von Mercedes Video

Video 0
Mit der X-Klasse bringt Mercedes einen Wagen ins Rennen der sich vor den US-Pickups in keinsterweise verstecken muss - im Gegenteil. Ob sich die Mischung aus SUV und Pickup durchsetzen wird, wird man sehen, ein besonderes Auto ist er aber auf jeden Fall jetzt schon.


Die Autobauer aus Baden-Württemberg haben bei der X-Klasse moderne und luxuriöse Elemente erfolgreich mit einem praktischem und einsatzorientiertem Pickup verbunden. Man könnte ihn schon fast als den ‚Unimog‘ für Reiche bezeichnen. Der Benz kann nämlich nicht nur als Arbeitstier genutzt werden, sondern macht sich auch gut als Alltagsauto – wenngleich seine Stärken natürlich nicht im Großstadtverkehr liegen.

Aber die X-Klasse kann nicht nur gut aussehen, sondern auch ordentlich etwas leisten. Laut Mercedes werden die Modelle eine Nutzlast von 1,1 Tonnen tragen und gleichzeitig 3,5 Tonnen ziehen können. Mit seinen Riesenrädern der Dimension 35×11.50 dürfte er sowohl auf als auch abseits der Straße seinen Mann stehen.

Im Innenraum ist offenporige, geräucherte Eiche kontrastiert mit gebürsteten und polierten Aluminium-Zierelementen – in der Pickup-Klasse wahrscheinlich einmalig. Der gehobene Luxus des Arbeitstier wird durch das moderne Flair und das hochauflösende Zentraldisplay sowie der zentralen Bedieneinheit mit Controller und multifunktionalem Touchpad unterstrichen.

Und ein kleiner Funfact zum Schluss: Die X-Klasse ist nicht der erste Pickup aus dem Hause Mercedes, der G63 6×6 kam schon vor der X-Klasse auf den Markt. Allerdings wurde der G63 6×6 nur in Kleinserie produziert und ist nicht unbedingt für den Geldbeutel des ’normal Bürgers‘ geeignet.

In Zusammenarbeit mit Mercedes

Tags: