Im Kino: Suburbicon Entertainment

Entertainment 0
Matt Damon und George Clooney sieht man in der Regel gemeinsam vor der Kamera. Anders jedoch in Suburbicon, in dem nur Damon die Hauptrolle spielt, während Clooney inszeniert. Erzählt wird eine schwarzhumorige Kriminalgeschichte.

Suburbicon spielt in den 50er Jahren in einer nicht näher benannten amerikanischen Kleinstadt. Die Zeit ist für viele Amerikaner mit einer gewissen Romantik und Idylle behaftet und auch in Suburbicon scheint das Leben der Familie Lodge zunächst perfekt zu sein. Dies ändert sich jedoch eines Abends, als es zu einem Einbruch kommt.

Eine Idylle zerfällt

Die zwei Einbrecher kommen am Abend, als die ganze Familie zu Hause ist. Sie fesslen Vater Gardner, Mutter Rose und den jungen Nicky, machen jedoch den Fehler, die Mutter mit Chloroform zu betäuben. Durch eine Überdosis des Betäubungsmittels kommt die Mutter zu Tode, was eine Reihe von mysteriösen Ereignissen auslöst. Zum einen zieht Roses Schwester bald bei Gardner und Nicky ein und beginnt sich zunehmend komisch zu verhalten. Gleichzeitig wird der Vater von Nicky in einen Strudel aus Verrat und Erpressung hineingezogen. Und als wäre dies nicht genug, ist die Gemeinde selbst in Aufruhr, da gerade die erste schwarze Familie in die Nachbarschaft gezogen ist.

George Clooney inszeniert

Das Drehbuch von Suburbicon zirkuliert schon seit über 30 Jahren durch Hollywood. Die beiden Autoren Joel und Ethan Coen schrieben die Vorlage bereits 1986, eine Verfilmung kam jedoch erst zustande. Schon 2005 wurde erstmals darüber berichtet, dass George Clooney den Film inszenieren und auch die Hauptrolle spielen würde. Die beiden Coen Brüder, die selbst als erfolgreiche Hollywood-Regisseure aktiv sind, waren als Produzenten an Bord. Nach der ursprünglichen Ankündigung wurde es allerdings lange Zeit sehr still um das Projekt. Erst 2015 kam neues Leben in die Sache, als der offizielle Cast angekündigt wurde.

Matt Damon in der Hauptrolle

Durch die Ankündigung wurde deutlich, dass Clooney Suburbicon nun nur noch inszenieren würde. Für den Darsteller war es die insgesamt sechste Regiearbeit. Statt Clooney übernahm nun Matt Damon die Hauptrolle. Damon und Clooney sind durchaus miteinander vertraut, haben beide doch gemeinsam beispielsweise an den Oceans-Eleven-Filmen gearbeitet. Damals standen allerdings beide vor der Kamera.

Dabei sind Matt Damon und George Clooney nicht die einzigen bekannten Namen in Suburbicon. Auch die weiteren Rollen sind mit Julianne Moore, Noah Jupe, Oscar Isaac und Tony Espinosa prominent besetzt. Zudem drehte auch Darsteller Josh Brolin einige Szenen für den Film. Seine Rolle soll jedoch der Schere zum Opfer gefallen sein und so wurde Brolin herausgeschnitten.

Im November in den Kinos

In den USA lief Suburbicon bereits Ende Oktober an. Hierzulande ist es Anfang November soweit. Passend zum Herbstwetter kann man sich in die amerikanische Idylle der 50er Jahre flüchten, um dann Spaß an der Dekonstruktion dieser zu haben. In den deutschen Kinos startet Suburbicon am 9. November.

Tags: