Misslungener Ebola Scherz im Flugzeug Video

Video 0

In Zeiten von Ebola und Co sollte man bestimmte Dinge in der Öffentlichkeit unterlassen. Eine Sache ist zum beispiel das Behaupten man sei mit Ebola infiziert. Genau das hat nun allerdings ein US-Amerikaner auf dem Flug von Philadelphia nach Punta Cana. Die Beamten in Schutzanzügen fanden den Scherz allerdings weniger lustig.


Mit einem verunglückten Ebola-Scherz hat ein Passagier auf einem Flug von den USA in die Dominikanische Republik Angst unter den Reisenden verbreitet. „I have Ebola, you are all screwed“ („Ich habe Ebola, ihr seid alle geliefert“), soll der Mann in einer US-Maschine auf dem Weg von Philadelphia nach Punta Cana gesagt haben, wie unter anderem der Sender CNN berichtet. Nach der Landung sei ein Sondereinsatzteam der örtlichen Gesundheitsbehörde in blauen Schutzanzügen an Bord gegangen und habe ihn abgeführt.

„Ich habe nur Spaß gemacht, ich bin nicht aus Afrika“, soll der Mann dann gerufen haben. Doch statt wie geplant zwei Wochen Urlaub in der Dominikanischen Republik zu machen, musste der 54-Jährige einen Tag nach dem Vorfall vom Mittwoch zurück in die USA – das sagte ein Verantwortlicher des Flughafens von Punta Cana der dominikanischen Zeitung „Diario Libre“. Eine Untersuchung habe zuvor ergeben, dass der Mann nicht mit dem Virus infiziert sei.

Gefilmt wurde das ganze von mehreren Passagieren des Fluges, die den Vorfall mehr oder weniger amüsiert nahmen. Dem Scherzbold verging allerdings schnell das lachen, alser bemerkte, dass er sich nun einiges an Ärger eingehandelt hatte, seine Scherze wird er wohl zukünftig sorgfältiger auswählen.

Tags: