Der Rezvani TANK – Der SUV für gefährliches Terrain Auto

Auto 0
Der Kleinserienhersteller Rezvani bringt den Panzer auf die Straße. Mit dem Rezvani TANK kombiniert das Unternehmen einen SUV mit schusssichere Army-Reifen, Kevlar-Panzerung und einer Optik, die an ein Kettenfahrzeug der Armee erinnert. Der TANK soll noch in diesem Jahr in den Handel kommen.

Wer stand nicht schon einmal vor der Frage, ob er sich einen neuen SUV oder lieber einen Panzer in die Garage stellt. Zum Glück hat das Unternehmen Rezvani nun endlich die Lösung für dieses schwierige Problem gefunden. Der eigentlich auf Sportwagen spezialisierte Autobauer hat einen neuen SUV vorgestellt, der viele Charakteristiken eines Panzers aufweist. Entsprechend wurde mit Rezvani TANK auch gleich der passende Name gewählt.

Viel Power unter der Haube

Als Basis für den SUV-Panzer dient ein Jeep-Wrangler, der von Rezvani allerdings in vielen Bereichen umgebaut wurde. In der Basisversion wird der Rezvani TANK von einem 3,5-Liter-V6 mit 285 PS angetrieben. Wem dies noch nicht genug Power ist, für den gibt es auch eine Variante mit einem 6,4-Liter-V8. Dieser bringt mit 500 PS einen deutlichen Leistungsschub mit, was sich auf der Straße sicherlich bemerkbar machen wird.

Die PS dürfte der Rezvani TANK allerdings in jedem Falle gebrauchen. Wie die namensgebenden Militärfahrzeuge bringt der umgebaute SUV doch das eine oder andere Kilo mehr auf die Waage. Vor diesem Hintergrund ist es nicht wirklich überraschend, dass der Hersteller für das kommende Jahr noch stärkere Motoren angekündigt hat. Geschwindigkeitstechnisch dürfte der Rezvani TANK spätestens dann jedem echten Panzer davon fahren.

Kein Spaß-Fahrzeug

Dass Rezvani seinen ersten SUV den englischen Begriff für Panzer als Namen gegeben hat, ist keine Spielerei oder ein Marketinggag. Mit dem Schutz-Paket kommt der Rezvani TANK einem Panzer tatsächlich so nahe, wie ein SUV ihm kommen kann. Wer sich für dieses Paket entscheidet, erhält seine Sonderanfertigung nicht nur mit Panzerglas und militärischen Run-Flat-Reifen, auch die Karosserie verfügt über eine Kevlar-Panzerung.

Darüber hinaus bietet Rezvani seinen SUV zusätzlich mit einem Offroad- und einem Off-Road-Extreme-Paket extrem an. Schon die Basisversion des Jeep-Wrangler muss sich im Gelände nicht verstecken, mit dem Extrabonus für den TANK dürfte es praktisch kein Gelände geben, das einem noch große Schwierigkeiten bereitet. Eben wie ein richtiger Panzer.

1000 Dollar Anzahlung

Trotz der vielen Technik, die auf Sicherheit und Power ausgelegt ist, hat der Hersteller im TANK auch nicht auf den einen oder anderen Luxus verzichtet. Handgenähte Ledersitze, ein 7,9-Zoll-Infotainment-Display und ein Heads-up-Display machen die Fahrt im SUV mehr als angenehm. Allerdings ist der Jeep kein Platzwunder, was man in einem Panzer aber ohnehin nicht erwarten würde.

Interessierte können sich den Rezvani TANK schon jetzt sichern. Der Hersteller nimmt Vorbestellungen an und verspricht, dass die Auslieferung noch in diesem Jahr erfolgen soll. Der eine oder andere Autofan findet seinen TANK dann vielleicht unter dem Weihnachtsbaum. Ein günstige Angelegenheit ist die Sonderfassung aber nicht. Die Basisversion kostet aktuell rund 178.000 Dollar. Wer den SUV aber wirklich als Panzer-Variante haben möchte, sollte eher mit 250.000 Dollar rechnen. Die Anzahlung fällt dafür noch relativ gering aus. 1000 Dollar möchte der Hersteller im Voraus, wenn man einen TANK reserviert.

Tags: