Im Kino: Hotel Artemis Entertainment

Entertainment 0
Ein Hotel, in dem nur Verbrecher behandelt werden: Was kann da schon schief gehen? Wie der futuristische Action-Thriller Hotel Artemis zeigt, eine ganze Menge. Wer sich hier einliefern lässt, ist mitunter nachher schlechter dran als zuvor.

Im Jahr 2028 hat sich Los Angeles deutlich verändert. Unruhen haben für chaotische Zustände gesorgt und Straßenschlachten zwischen Demonstranten und der Polizei stehen an der Tagesordnung. In solchen Zeiten haben Kriminelle Hochkonjunktur, doch auch sie brauchen einen Platz, an die sie sich im Notfall verarzten lassen können. Dieser Ort ist das Hotel Artemis, das von Jean Thomas betrieben wird, die alle nur unter dem Namen Die Schwester kennen. Ihr Hospital hat nur zwei Regeln: Keine Waffen und niemand darf einen der anderen Patienten umbringen.

Zu viele Patienten

Auch Waikiki und sein Team kommen in die Verlegenheit, die Dienste des Untergrund-Krankenhauses in Anspruch nehmen zu müssen. Nachdem ein Banküberfall schief gelaufen ist, sind Waikiki und seine Männer gezwungen, ins Hotel Artemis zu fliehen, um sich hier verarzten zu lassen. Nur Clubmitglieder erhalten Zugang zu der Einrichtung und Waikiki kann sich glücklich schätzen, eine Clubkarte zu besitzen.

Actionthriller Hotel Artemis

Wie erfolglos der Bankräuber mit seiner Crew war, merkt er im Krankhaus, als er feststellt, dass sie lediglich einen Kugelschreiber erbeuten konnten. Allerdings muss Waikiki schon bald lernen, dass der Kugelschreiber wohl wertvoller ist, als zunächst angenommen. Vor allem als der Waffenhändler Acapulco, die Killerin Nice und der Gangsterboss Niagara ebenfalls einchecken, gerät die Situation schon bald außer Kontrolle und kaum einer der Patienten scheint sich noch an die zwei Regeln des Hotel Artemis halten zu wollen.

Actionthriller Hotel Artemis

Namenhafte Darstellerriege

Mit Hotel Artemis feierte der britische Autor und Produzent Drew Pearce sein Regiedebüt. Zuvor machte er sich vor allem aufgrund seiner Arbeit als Drehbuchautor einen Namen. So schrieb Pearce beispielsweise an Iron Man 3 und Mission: Impossible – Rogue Nation mit. Auch im Falle von Hotel Artemis ließ er es sich natürlich nicht nehmen und verfasste die Vorlage ebenfalls gleich selbst.

Rein darstellerisch konnte Pearce bei seinem Debüt gleich aus dem Vollen schöpfen und einen namenhaften Cast versammeln. Allein in der Hauptrolle is mit Jodie Foster eine zweifache Oscar-Gewinnerin zu sehen. Dazu kommen Sterling K. Brown, Sofia Boutella, Jeff Goldblum, Charlie Day, Brian Tyree Henry, Jenny Slate, Dave Bautista und Zachary Quinto, die man aus vielen Filmen oder Serien kennt. Bautista sorgte beispielsweise seit ein paar Jahren als Draxx in Guardians of the Galaxy für Aufsehen, während Quinto unter anderem durch seine Rolle des Spock im Star-Trek-Reboot bekannt ist. Boutella war zueltzt als weibliche Mumie zu sehen und über Jeff Goldblum muss man eigentlich kein Wort verlieren. Dieser schlüpfte erst kürzlich wieder in seine ikonische Rolle des Ian Malcom in Jurassic World: Das gefallene Königreich.

Actionthriller Hotel Artemis Actionthriller Hotel Artemis

Action im Kino

In den amerikanischen Kinos lief Hotel Artemis bereits im Juni an. Hierzulande müssen sich die Action-Thriller-Fans dagegen noch ein paar Wochen in Geduld üben. Aufgrund der Fußball-Weltmeisterschaft gibt es von Ende Juni bis Ende Juli kaum nennenswerte Neustarts. Dies ändert sich nun wieder. Hotel Artemis startet in Deutschland am 26. Juli.

Tags: