Im Kino: Let Us Prey Entertainment

Entertainment 0

Mit Let Us Prey kommt ein Horrorfilm aus Irland und Großbritanien in die deutschen Kinos. Der schon mehrfach ausgezeichnete Film kommt mit Schauspielern wie Liam Cunningham und Pollyanna McIntosh daher. Der Film selbst handelt von einer Polizeistation in einer schottischen Kleinstadt, die einen merkwürdigen Mann aufnehmen muss.


Blutiger Horror aus Schottland. Mit Let Us Pray gibt der Filmemacher Brian O’Malley sein Langspielfilmdebüt, wobei er den Zuschauer in eine der dunkelsten Ecken von Schottland schickt. In einer abgehalfterten Kleinstadt bekommt es Darstellerin Pollyanna McIntosh mit Liam Cunningham zu tun, dessen Figur anscheinend der Wahnsinn folgt.
Nachdem Let Us Pray im vergangenen Jahr auf einigen Festivals zu sehen war, kommt er nun auch in die Kinos. Ab dem 5. Februar können sich Horrorfans ein eigenes Bild machen, dann ist der Film offiziell in Deutschland zu sehen.

Mit Let Us Pray in die dunkelsten Ecken von Schottland

Das kleine schottische Nest, in dem die Polizistin Rachel erstmals ihren Dienst antritt, ist kein angenehmer Ort. Das Dorf ist bevölkert von verbitterten und ziellos lebenden Menschen. Sie alle glauben, dass die Welt sie betrogen hat und sie eigentlich etwas Besseres verdienen würden. Zurückgezogen und wütend sind die Bewohner des Dorfes davon überzeugt, dass sie eigentlich an einen anderen Ort gehören würden. An diesem Ort wären sie glücklich und erfolgreich und nicht verbittert und verärgert. Wenn sie doch noch etwas mehr Glück im Leben gehabt hätten, dann wäre alles anders gekommen.
Für Rachel ist der Dienst in diesem düsteren Dorf keine einfache Aufgabe. Die schwierigen Bewohner sorgen immer wieder für Ärger und dann kommt auch noch ein mysteriöser Fremder in die Stadt.

Eine Polizeistation wird zur Hölle auf Erden

Als der Mann, der auf den Namen Six hört, in dem kleinen Ort eintrifft, verschlechtert sich die, ohnehin schon düstere, Situation noch einmal. Die Polizei kann ihn zwar sehr schnell verhaften und in eine kleine Zelle einsperren, doch ist dies scheinbar erst der Beginn eines blutrünstigen Spiels. Mit dem Fortschreiten der Nacht gelingt es Six, die Kontrolle über die Menschen in der Polizeistation zu übernehmen. Weder die anderen Gefangene noch Polizisten sind vor ihm sicher. Six treibt die anwesenden Menschen zu blutigen Gewaltakten und nur Rachel ist in der Lage sich ihm entgegen zu stellen. Sie allein kann den mysteriösen Mann aufhalten und die Hintergründe zu ihm herausfinden. Die Aufgabe ist jedoch alles andere als einfach, da sich Rachel nicht nur Six gegenübersieht, sondern auch all den Menschen, die er mittlerweile übernommen hat. Nach und nach verwandelt sich die Polizeistation in Let Us Pray in die Hölle auf Erden.

Tags: