Im Kino: Rambo 5: Last Blood – mit Gewinnspiel von Teufel Entertainment

Entertainment 0
Sylvester Stallone schlüpft noch einmal in die Rolle, die ihn neben Rocky zu einem weltweiten Star gemacht hat. In Rambo 5: Last Blood nimmt es der ehemalige Soldat mit einem mexikanischen Kartell auf.

Zum Kinostart vom neuen Rambo Teil verlosen wir in Kooperation mit Teufel 1x einen ROCKSTER GO von Teufel, 2 Freikarten für Rambo 5 und 1x Rambo Shirt. Der mobile Bluetooth-Speaker ROCKSTER GO von Teufel spielt überall druckvollen Sound. Mit kompakten Abmessungen und nur 700 Gramm fällt er unterwegs kaum ins Gewicht. Durch verstärkte Kanten und Wasserschutz ist er ausgesprochen robust. Der Akku hält bis zu 12 Stunden. Was ihr dafür machen müsst? Kommentiert einfach den Artikel oder einen unserer Posts auf den Social Media Kanälen und nehmt automatisch an der Verlosung teil. Teilnahmeschluss ist der 22.09.2019 um 23.59 Uhr. Die Gewinner werden von uns schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Nach seinem letzten Einsatz, der ihn nach Thailand geführt hat, konnte sich John Rambo nun endlich zur Ruhe setzen. Seit einigen Jahren genießt der Vietnam-Veteran ein eher ruhiges Leben in Arizona nahe der mexikanischen Grenze. Hier lebt Rambo auf einer Farm und hat beinah so etwas wie Frieden gefunden. Die scheinbare Idylle wird jedoch bald wieder auf den Kopf gestellt.

Im Kampf gegen Menschenhändler

John Rambo wird eines Tages von seiner alten Freundin Maria aufgesucht, die für ihn lange Zeit beinah so etwas wie eine Schwester war. Maria braucht Johns Hilfe, denn ihre Tochter wurde von einem Menschenhändlerring entführt. Dieser gehört zu einem mexikanischen Kartell und zwingt Frauen zur Prostitution. Gemeinsam mit der Journalistin Carmen sagt Rambo den Verantwortlichen daraufhin den Kampf an. Das mexikanische Kartell erweist sich als harter Gegner, doch hatten sie es auch noch nie mit einem Feind wie John Rambo zu tun. Schon bald eskaliert der Konflikt.

Frühe Pläne für einen weiteren Rambo

Über zehn Jahre ist es mittlerweile her, dass Sylvester Stallon zu mittlerweile vierten Mal in die Rolle des Vietnamveteranen John Rambo schlüpfte. Nachdem der vierte Film der Reihe 2008 vergleichsweise erfolgreich war, gab es schnell Pläne für eine weitere Fortsetzung. So wirklich voran ging es dann aber eine ganze Weile nicht. Unter anderem wollte Stallone selbst zwischenzeitlich den fünften Film inszenieren, dann wurde die ganze Sache sogar abgeblasen. Stattdessen sollte eine TV-Serie rund um Rambos Sohn entstehen.

Im Mai 2018 wurde Rambo 5: Last Blood dann allerdings wieder angekündigt. Sylvester Stallone war offiziell erneut für die Hauptrolle an Bord und schrieb zudem gemeinsam mit Matthew Cirulnick das Drehbuch zum Film. Für die Regie wurde Adrian Grunberg verpflichtet, dessen bekannteste Arbeit der Thriller Get the Gringo mit Mel Gibson in der Hauptrolle sein dürfte. Zudem stießen die Darsteller Paz Vega, Sergio Peris-Mencheta, Adriana Barraza, Yvette Monreal, Joaquín Cosío, and Oscar Jaenada zum Cast von Rambo 5: Last Blood.

Rambo 5: Last Blood- ab Herbst im Kino

Für die titelgebenden Anti-Helden könnte in Rambo 5: Last Blood eine 37-jährige Reise zu Ende gehen. So kam der erste Film rund um den Vietnamveteranen im Jahr 1982 in die Kinos. Bis 1988 folgten zwei Fortsetzungen, bevor John Rambo sich erst einmal eine Auszeit nahm. Erst 20 Jahre später brachte Sylvester Stallone die ikonische Figur selbst wieder in die Kinos. Im Gegensatz zu Rambo 5: Last Blood hatte er den 2008er John Rambo noch selbst inszeniert.

Gedreht wurde der fünfte Teil der Reihe von September bis Dezember 2018. Dabei fanden die Dreharbeiten unter anderem in Bulgarien und auf Teneriffa statt. Das fertige Ergebnis können die Fans ab dem 19. September in den Kinos sehen. Ob es auch der tatsächlich letzte Auftritt von John Rambo sein wird, wie der Titel verspricht, bleibt abzuwarten. So zeigte Stallone bereits Interesse daran, noch ein weiteres Mal in die ikonische Rolle zu schlüpfen.

Tags: