Auf Weltreise mit dem Kreuzfahrtschiff Reisen & Outdoor

Reisen & Outdoor 0
Für eine Weltreise ist das Schiff das ideale Fortbewegungsmittel. Nicht umsonst bieten Kreuzfahrtbetreiber entsprechende Fahrten auf ganz unterschiedlichen Routen an. Auch bei den Preisen gibt es einige Unterschiede.

Die Welt lässt sich heute so einfach umreisen wie nie zuvor. Einmal in ein Flugzeug gehüpft und einige Stunden später ist das Kunststück geschafft. Wer jedoch wirklich etwas von den verschiedensten Regionen der Erde sehen und eine echte Weltreise machen möchte, der ist mit einem Flugzeug an der falschen Adresse. Für solche Reisen ist immer noch das Schiff die beste Wahl. Vor allem in Form einer Kreuzfahrt ist die Weltreise ein echtes Abenteuer. Interessenten sollten allerdings sowohl einiges an Reisebudget als auch an Urlaubstagen angespart haben, wie ein Blick auf einige der bekanntesten Kreuzfahrtreisen zeigt.

Aida Cara

Das Unternehmen Aida Cruises gehört zu den bekanntesten Anbietern von Kreuzfahrten. Entsprechend findet sich auch eine Weltreise im Angebot. Für die Fahrt der Aida Cara sollten Reisende rund 116 Tage einplanen. Los geht die Fahrt in Hamburg, bevor die Route über 23 Länder und 41 Häfen einmal um die ganze Welt führt. Unter anderem gehören die Osterinseln, Bora Bora, das Great Barrier Reef und die Malediven zu den Reisezielen. Der Preis liegt bei rund 12.500 Euro pro Person.

Mit AIDAaura einmal um die Welt, die Highlights der Weltreise von AIDAaura vom 8. Oktober 2018 bis 02.02.2019.

Albatros

Der günstigste Anbieter eine Weltreise ist Phoenix Reisen. Allerdings ist das Wort günstig immer noch relativ. Wer sich mit der Albatros für 112 Tage auf die Reise um den Erdball begibt, der zahlt rund 10.000 Euro, wobei der Preis zumindest bei unter 90 Euro pro Tag liegt. Die mittlerweile über 40 Jahre alte Albatros steuert auf ihrer Reise über 50 Häfen an und bringt ihre Passagiere auf fünf Kontinente. Zu den Highlights der Reise zählen die Insel Komodo sowie Trincomalee auf Sri Lanka.

Queen Elizabeth

Das preisliche Gegenteil der Fahrt mit der Albatros ist die Weltreise mit der Queen Elizabeth. Der Luxusliner bietet seinen Gästen alle erdenklichen Annehmlichkeiten und sorgt dafür, dass die Reise um die Erde definitiv nicht langweilig wird. Insgesamt ist das Schiff dabei 122 Tage unterwegs und macht unter anderem in Hawaii, San Francisco, Japan und Papua-Neuguinea Halt. Rein finanziell schlägt die Reise mit fast rund 19.700 Euro zu Buche. Damit kommt die Queen Elizabeth auf einen Durchschnittspreis von 161 Euro pro Tag.

Artania

Wer richtig viel Zeit für eine Weltreise hat, für den könnte die Artania die perfekte Wahl sein. Dem Schiff von Phoenix Reisen kann man definitiv nicht vorwerfen, dass bei der Fahrt gehetzt wird. Insgesamt dauert die gesamte Fahrt 138 Tage. Die Reisenden verbringen also rund viereinhalb Monate auf hoher See. Natürlich macht auch die Artania regelmäßige Stopps. So läuft das Schiff unter anderen Kuba, Phi Phi Island oder Musandam an. Der Preis liegt bei rund 16.000 Euro pro Person.

MSC Magnifica

Fast 50 Reiseziele in 32 Ländern sind ein ordentliches Pensum, selbst für eine Weltreise. Wer sich für die Fahrt auf der MSC Magnifica entscheidet, der kann am Ende wirklich behaupten, so einiges gesehen zu haben. Die Karibik, die Südsee, Australien oder Thailand: Auf dieser Weltreise geben sich die exotischen Orte der Erde die Klinke in die Hand. Insgesamt dauert die Reise 119 Tage und kostet knapp 13.000 Euro pro Person.

MS Europa

Die MS Europa ist in gewisser Weise der König unter den Weltreisen. Mit einer 337-tägigen Weltreise können Reisende fast ein gesamtes Jahr damit verbringen, die Erde zu umrumden. Allerdings hat die Fahrt auch ihren Preis. Rund 147.000 Euro kostet die Reise, wer die Grand Penthouse Suite bucht, der zahlt sogar 355.000 Euro. Kürzere Reise finden sich ebenfalls im Angebot, der beinah Jahrestrip ist aber definitiv das Highlight des Kreuzfahrtschiffes.

Tags: