Otriven Base und der Schnupfen hat keine Chance Video

Video 0
Die Nase eines Menschen ist ziemlich vielseitig. Sie erschnuppert feinste Gerüche, kreiert zusammen mit der Zunge Geschmacksexplosionen und schützt vor fiesen Eindringlingen – die Nase ist ein wahres Multitalent und damit schwer beschäftigt: 10.000 Liter Atemluft durchströmen sie jeden Tag.


Zudem funktioniert die Nase auch wie ein komplexes Filtersystem, dass Schmutz, Pollen, Bakterien und Viren durch feinste Härchen in den Schleimhäuten herausfiltert. Doch im Winter ist dieser „Dauerbetrieb“ durch viele Faktoren erschwert. Mit der größter Feind in der Zeit: Die warme Heizungsluft, denn sie trocknet die Schleimhäute aus und Bakterien und Viren können schlechter abtransportiert werden. Das verursacht dann eine Entzündung der Nasenschleimhaut, umgangssprachlich auch als Schnupfen bekannt.

Damit wir schnell wieder frei durchatmen können, helfen rezeptfreie Präparate aus der Apotheke – zum Beispiel das Dosierspray Otriven® gegen Schnupfen 0,1%
mit dem Wirkstoff Xylometazolin. Er lässt die Nasenschleimhaut abschwellen und befreit den Zugang zu den Nebenhöhlen. Nun kann das angestaute Nasensekret wieder abfließen, und der gesamte Nasenraum wird besser belüftet. Klinische Studien belegen: Die Wirkung hält bis zu zehn Stunden lang an – Schnupfengeplagte Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren können so wieder frei durchatmen.

Otriven® gegen Schnupfen 0,1 % Dosierspray ohne Konservierungsstoffe Nasenspray, Lösung zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren (Wirkstoff: Xylometazolinhydrochlorid).
Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen, anfallsweise auftretendem Fließschnupfen (Rhinitis vasomotorica), allergischem. Schnupfen (Rhinitis allergica). Zur Erleichterung des Sekretabflusses bei Nasennebenhöhlenentzündungen sowie bei Tubenmittelohrkatarrh in Verbindung mit Schnupfen. Dieses Präparat ist für Erwachsene und Schulkinder bestimmt.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Rezeptfrei in Ihrer Apotheke. Referenz: OTR7-E01
Otriven® gegen Schnupfen 0,05 % Dosierspray ohne Konservierungsstoffe Nasenspray, Lösung für Kinder von 2 – 6 Jahren (Wirkstoff: Xylometazolinhydrochlorid).
Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut b. Schnupfen, anfallsweise auftretendem Fließschnupfen (Rhinitis vasomotorica), allergischem Schnupfen (Rhninits allergica). Zur Erleichterung des Sekretabflusses bei Nasennebenhöhlenentzündungen sowie Tubenmittelohrkatarrh in Verbindung mit Schnupfen. Dieses Präparat ist für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren bestimmt.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Rezeptfrei in Ihrer Apotheke. Referenz: OTR9-E02
Otriven® gegen Schnupfen 0,025% Nasentropfen für Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren (Wirkstoff: Xylomatazolinhydrochlorid).
Entzündungszustände der Schleimhäute im Nasen-Rachen-Raum (z.B. Schnupfen; zur Erleichterung des Sekretabflusses bei Nasennebenhöhlenentzündungen; bei Tubenmittelohrkatarrh. Zur Anwendung bei Säuglingen und Kleinkindern unter 2 Jahren. Enthält Benzalkoniumchlorid. Gebrauchsinformation beachten.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Rezeptfrei in Ihrer Apotheke. Referenz: OTR5-E02
Novartis Consumer Health GmbH, 81366 München – a GSK Consumer Healthcare company

Tags: