The Grand Tour geht in die zweite Runde – und wir noch verrückter Entertainment

Entertainment 0
Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May sind zurück. In der 2. Staffel der Amazon-Erfolgsserie The Grand Tour verschlägt es die drei Autofans wieder an spannende Orte auf der ganzen Welt.


Rund zehn Monate muss sich die Fans von The Grand Tour gedulden, bis es endlich auf Amazon Prime Video weitergeht. Seit dem 8. Dezember sind Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May erneut unterwegs und testen spektakuläre Autos auf der ganzen Welt. Der Auftakt der neuen Staffel sorgte dabei schon im Vorfeld für einige Schlagzeilen. In der ersten Episode nehmen die drei Herren den berüchtigten Rimac unter Lupe. Das Elektroauto überzeugt nicht nur mit seiner Optik, sondern auch mit einiger Power unter der Motorhaube.

Dummer erweise sich diese als zu viel für Richard Hammond. Zwar absolvierte der Moderator die Testfahrt mit dem Rimac zunächst ohne Probleme, zum Abschluss überschlug er sich allerdings. Hammond musste ins Krankenhaus, während es den Rimac noch schlimmer erwischte. Das Elektroauto brannte vollkommen aus, wobei es über fünf Tage immer wieder Feuer fing.

Bewährtes und Neues

Auch wenn der Unfall im Vorfeld für Schlagzeilen sorgte, müssen sich die Fans keine Sorgen machen, dass sich The Grand Tour groß verändert hat. Die Sendung setzt nach wie vor auf ihre Stärken, und dies ist klar das Zusammenspiel der drei Moderatoren. Dies ist auch der Grund, warum das Format eigentlich auch erst in zweiter Linie eine Autosendung ist. Für nicht wenige Fans sind die Autos tatsächlich nur eine Nebensache.

Ein paar Veränderungen gab es allerdings trotzdem. Unter anderem wird die Sendung nun aus einem festen Zelt präsentiert, das auf dem Great Tew Estate in den Cotswold Hills in Oxfordshire liegt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Moderatoren in den neuen Folgen nicht wieder auf der ganzen Welt unterwegs sind. Im Laufe der Staffel verschlägt es Clarkson, Richard und May unter anderem nach Mosambik, Dubai, Kroatien, Schweiz und Spanien.

David Hasselhoff zum Auftakt

Auch in der 2. Staffel von The Grand Tour lassen es sich wieder einige prominente Gesichter nicht nehmen, und schauen für einen Besuch vorbei. In der ersten Folge können sich alle Fans von Baywatch und Knight Rider über ein Wiedersehen mit David Hasselhoff freuen. Vor allem in Knight Rider legte der Hollywood-Darsteller in den 80ern und 90ern den Grundstein für die Autobegeisterung vieler junger Menschen.

In der zweiten Folge sind mit dem Cricket-Spieler Kevin Pietersen und dem Baseball-Spieler Brian Wilson ebenfalls zwei weltweit bekannte Persönlichkeiten zu Gast. Hierzulande hält sich deren Bekanntheitsgrad allerdings in Grenzen. Gleiches gilt auch für den Darsteller Hugh Bonneville, der in Folge 3 vorbei schaut. Letztendlich dürfte sich die Zahl der Fans von The Grand Tour, welche das Format aufgrund der Gäste schauen, aber ohnehin in Grenzen halten. Den Zuschauern geht es vor allem um die Interaktionen zwischen Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May.

Der Weg von Top Gear und BBC zu The Grand Tour und Amazon

The Grand Tour ist ohne Zweifel das große Aushängeschild von Amazons Prime Video. Nicht umsonst lässt sich der Konzern die Produktion der Serie so einiges kosten. Demnach soll Amazon rund 160 Millionen Pfund (180 Millionen Euro) für insgesamt drei Staffeln an das Produktionsunternehmen von Clarkson, Hammond, May und Produzent Andy Wilman überweisen. Pro Folge steht damit ein Budget von über 6 Millionen Euro zur Verfügung.

Möglich geworden war das Format überhaupt, weil der britische Sender BBC zuvor Jeremy Clarkson von Top Gear feuerte. Nachdem der Moderator wohl einen Produzenten angegriffen hatte, entschloss sich der Sender den Vertrag mit Clarkson nicht zu verlängern. Dieser Entschluss sorgte weltweit für Schlagzeilen, war Top Gear doch eines der erfolgreichsten Formate auf der ganzen Welt. Richard Hammond und James May verließen Top Gear im Anschluss ebenfalls und es dauerte nicht lange, bis mit The Grand Tour ein neues Format für die drei Autofans entstand. Die Sendung feierte im November 2016 Premiere und ist pünktlich vor Weihnachten nun mit neuen Folgen wieder da.

Tags: