Männerurlaub auf Mallorca – Mehr als nur Ballermann Reisen & Outdoor

Reisen & Outdoor 0
Die spanische Ferieninsel zählt schon seit vielen Jahren zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen. Im Gegensatz zu ihrem Ruf hat Mallorca allerdings viel mehr zu bieten als Besäufnisse am Strand. Vor allem für einen Männerurlaub finden sich ideale Voraussetzungen.

Wenn man in Deutschland auf der Straße eine Umfrage zum Thema, was Personen rund um Mallorca einfällt, dann dürften besonders zwei Antworten ganz oben auf der Liste stehen: Saufen und Ballermann. Die spanische Insel hat seit vielen Jahren einen eindeutigen Ruf in der Bundesrepublik und dieser steht primär im Zusammenhang mit Partys. Mallorca jedoch nur auf diesen einen Punkt zu reduzieren, tut der Insel Unrecht. Wer über den Ballermann-Horizont hinaussieht, der dürfte schnell bemerken, wie viel die Insel wirklich zu bieten hat.

Für gehobene Männerurlaube eignet sich am besten eien Finca oder angemietete Villa im Norden der Insel. Fernab des Massentourismus hat Mann hier seine Ruhe und dennoch viel zu erleben. Neben Party, Essen und Sport gibt es auch die Insel zu erleben und erkunden.

Mallorca erkunden

Dass bei einem Männerurlaub das Thema Party in vielen Fällen eine Rolle spielt, ist sicherlich klar. Gerade der Ballermann hat aber eher einen Ruf, den man jetzt nicht unbedingt mit stilvollem Feiern verbinden würde. Wer nicht aus einem Eimer Sangria trinken möchte, der sollte sich nach Alternativen zum Feiern umsehen. Fündig werden kann man beispielsweise im Nordwesten der Insel in Orten wie Puerto de Soller. Hier findet sich eine Vielzahl von Bars und Clubs, in denen stilvoll gefeiert wird. Auch Straßencafés und Restaurants laden zu einem Besuch ein. Die heimische Küche hat einiges zu bieten, für alle, die im Urlaub mehr essen wollen, als Fast Food und Burger. Von gehobener mediterraner Küche bis zu einem Mix aus heimischen und ausländischen Mahlzeiten lässt sich für jeden Geschmack etwas finden.

Alternativ kann man aber auch einfach seinen eigenen Club aufmachen und direkt auf dem Meer feiern. Auf Mallorca gibt es verschiedene Anbieter, bei denen man Boote oder sogar kleine Privatjachten mieten kann. Eine Party auf einer solchen Jacht dürfte jeden Männerurlaub unvergesslich machen. Besonders wenn man dann noch auf die hochwertigen Weine der Region setzt. Viele Winzer sind auf der Insel aktiv und verkaufen ihre Weine vor Ort. Gerade Weinkenner werden eine reichhaltige Auswahl vorfinden, die alle Facetten der Weinkunst abdeckt. Für Abwechslung dürfte in jedem Falle gesorgt sein.

Unterirdisch Baden

Neben Partys gehören natürlich auch Abenteuer zu einem echten Männerurlaub. Auch hier hat Mallorca viel mehr zu bieten, als einfach an einem überfüllten Strand zu liegen. Besonders die Unterwelt der Insel ist überraschend vielfältig. So gibt es über 200 Tropfsteinhöhlen und über 4000 Grotten und Höhlen, von denen auch eine ganze Reihe für Touristen geöffnet ist. Viele Höhlen lassen sich sogar ganz ohne Guide erkunden und laden zu einem Abenteuer ein. Oftmals finden sich in den Tropfsteinhöhlen zudem unterirdische Seen, in denen man Baden und Tauchen kann.

Auch für Sportler finden sich im Männerurlaub auf Mallorca mehr als genug Möglichkeiten. Schon vor einigen Jahren haben Radsportler die Insel für sich entdeckt. Mit 300 Sonnentagen im Jahr und abwechslungsreichen Strecken gibt es ideale Bedingungen für den Radsport. Über 1250 Kilometer umfasst das Radwegnetz der Insel, sodass selbst Profis zum Training anreisen.

Läufer kommen bei einem Männerurlaub ebenfalls auf ihre Kosten. Nicht umsonst finden auf Mallorca jedes Jahr eine ganze Reihe von Rennen statt, bei denen sich Profis und Amateure miteinander messen. Wer mithalten möchte, sollte allerdings auch gut im Training stehen. Die einheimischen Läufer trainieren mit großer Motivation und nehmen an den Rennen nicht zum Spaß teil.

Mehr als Ballermann – Fünf Insidertipps für Mallorca

Tags: