7 Ideen für einen coolen Männerurlaub Reisen & Outdoor

Reisen & Outdoor 0
Gute Kumpels und das richtige Reiseziel: Für den perfekten Männerurlaub bedarf es in der Regel nur zweier Zutaten. Mit der passenden Reisegesellschaft kann oftmals nicht viel schief gehen. Wirklich unvergesslich wird er Urlaub aber erst, wenn man das ideale Ziel hat.

Der Männerurlaub besitzt eine langjährige Tradition und kann ganz unterschiedliche Formen annehmen. Während der eine Freundeskreis in den Ferien vor allem Party machen möchte, sind andere Gruppen wiederum auf Abenteuer aus. Zum Glück gibt es in Europa eine Vielzahl an Reisezielen, sodass sich für praktisch jede Männergruppe etwas finden lässt. Unser Tipp vorweg, nehmt am besten kein Bargeld mit, gerade wenn man das ein oder andere Bier getrunken hat, ist die Gefahr doch gross, mal ebendieses zu verlieren. Wir nutzen auf unseren Auslandstripps immer eine Kreditkarte, alternativ auch hier eine ohne Schufa, die auch in den Hotels und Restaurant angenommen wird.

Surfen an am Côte des Basques

Sonne, Strand und große Wellen: Für den perfekten Surfurlaub muss man nicht extra in die Südsee fliegen. Der Südwesten von Frankreich hat sich seit den 50er Jahren ebenfalls als eine Art Surfparadies etabliert. Hier kommen sowohl Anfänger als auch Profis auf ihre Kosten. Vor allem der Strand Côte des Basques ist perfekt für alle, die sich auf ein Surfbrett stellen möchten. Alternativ kann man natürlich auch einfach im warmen Sand liegen und die Sonne genießen. Dabei muss man sich auch keine Sorgen über zu viele Menschen machen. Trotz der Tatsache, dass die Region ein Surfparadies ist, sind die Strände kaum überlaufen.

Partyreise nach Prag

Männerurlaub heißt für viele Männer automatisch auch Partytrip. Wer feiern möchte, hat in Europa eine reichhaltige Auswahl. Ein sehr beliebtes Reiseziel für Partygäste ist mittlerweile Prag. Die tschechische Hauptstadt hat einige Clubs und Bars zu bieten und dies zu vergleichsweise günstigen Bierpreisen. Darüber hinaus kommt mit Aktivitäten wie Lasertag oder echten Schießständen auch die Action nicht zu kurz. Wie keine andere Stadt bietet Prag ein Rund-um-Erlebnis für jeden Männerurlaub.

Golfen im Süden Portugals

Für Freunde des gepflegten Golfspiels ist die portugiesische Region Algrave das Reiseziel Nummer 1. Im Süden des Landes reihen sich die Golfplätze nur so aneinander, was die Region zum weltbesten Golfziel macht. Egal, ob man beim Golfen einen Ausblick auf das Meer, wunderschöne Täler und grüne Wälder haben möchte, es finden sich immer ein entsprechender Platz. Rund 50 Golfplätze gibt es mittlerweile in Algrave, sodass die Auswahl schwerfällt. Die echten Golffans können ihren Männerurlaub sogar zu einem Golf-Roadtrip machen und so viele Plätze, wie nur möglich, abfahren.

Klettern in den Dolomiten

Für alle, die im Männerurlaub auf Abenteuer und Thrill aus sind, bietet sich eine Klettertour in den Dolomiten an. Die Via Ferrata (auch Eisenpfade genannt) wurden im Ersten Weltkrieg angelegt und bis heute finden sich vor Ort militärische Überbleibsel aus dieser Zeit. Der Pfad bewegt sich zwischen 190 und 1200 Höhenmetern und ist ideal für alle, die eine mehrtägige Klettertour planen. Übernachten kann man dabei ganz bequem in einer der Berghütten, sodass der ganze Trip ein rundes Abenteuererlebnis bietet.

Biertrip nach Dublin

Wenn Männer vereisen, wird natürlich auch Bier in nicht geringen Mengen konsumiert. Für Bierfans ist es durchaus naheliegend, das Reiseziel direkt mit dem Bierkonsum zu verbinden. Dublin bietet hierfür die perfekte Möglichkeit. Die irische Hauptstadt verfügt über 1000 Pubs und eine Vielzahl an Mikrobrauerein. Viele Pubs brauen heute selbst, sodass man die Auswahl praktisch unbeschränkt ist. Gemeinsam mit den Freunden kann man sich durch die vielen verschiedenen Sorten kosten und vom Red Ale über das Guiness bis hin zum Porter die Feinheiten der irischen Braukunst kennenlernen.

Roadtrip durch Schweden oder Norwegen

Ein Männerurlaub ist für viele gleichbedeutend mit einem Roadtrip. Für einen Urlaub auf der Straße bieten sich nur wenige Länder so hervorragend an wie Schweden und Norwegen. Aufgrund des Jedermannsrechts kann man in den skandinavischen Ländern praktisch überall übernachten. Ist man beispielsweise mit dem Wohnmobil unterwegs und hat eine tolle Meeraussicht gefunden, schlägt man am Abend genau dort seine Zelte auf. Zudem bieten die Länder einen tollen Mix aus Natur, Meer, Strand und Partymöglichkeiten, die sich durch einen Roadtrip ideal miteinander kombinieren lassen.

Rafting in Kroatien

Wer das Adrenalin im Körper einmal richtig in Wallungen bringen möchte, der sollte sich an Rafting versuchen. Für Wildwasserfans ist vor allem Kroatien ein tolles Reiseziel. Mit Karlovac bei Zagreb, der Hochebene Gorski Kotar, Dalmatien und dem Korana-Fluss gibt es gleich mehrere spannende Raftinghighlights. Das Angebot ist dabei sowohl für Anfänger als auch für Profis ideal. Wer einmal an seine Grenzen getrieben werden möchte, sollte eine Tour auf dem Una buchen. Hier finden sich Streckenabschnitte, die sogar die Schwierigkeitsstufe 5 haben. Auf dem Fluss wird der Männerurlaub zu einem unvergesslichen Ereignis.

Tags: