Silvester in Berlin: Neujahr einmalig verbringen Reisen & Outdoor

Reisen & Outdoor 0

Weihnachten steht vor der Tür und für alle Party-Freunde bedeutet dies natürlich vor allem eins: Die Silvester-Planung hat begonnen. Wie in jedem Jahr rückt dabei besonders eine Stadt in den Mittelpunkt der deutschen Feiergemeinde. In Berlin begrüßen jährlich Millionen von Menschen das neue Jahr.



Den Jahreswechsel in der deutschen Hauptstadt, dürfte vermutlich jeder Party-Gänger einmal im Leben mitmachen wollen. Nicht nur findet in Berlin die größte Silvester-Party Deutschlands statt, es locken auch zahlreiche Clubs und Bars mit einer Vielzahl Feiermöglichkeiten. Letztendlich ist ein Silvesterabend in Berlin in der Regel gar ausreichend, um alles zu erleben. Wer sich einen richtigen Eindruck von den Feierlichkeiten zum Jahreswechsel machen möchte, der muss mehrfach in die Stadt kommen. Nicht wenige Menschen machen den Berlinbesuch an Silvester aus diesem Grund zur Tradition und verbringen jedes Jahr auf einer der vielen Partys in der deutschen Hauptstadt.

silvester-party-in-berlin-1

Party am Brandenburger Tor

Einmal in Berlin angekommen, ist besonders die Veranstaltung am Brandenburger Tor Pflichtprogramm. Sie gilt nicht umsonst als eine der größten Silvester-Partys der Welt und zieht in jedem Jahr eine Vielzahl an Menschen an. Allein 2014 waren knapp eine Million Menschen vor Ort, um 2014 zu verabschieden und 2015 ein Willkommen zu bereiten. Mit dabei sind dabei in jedem Jahr nicht nur viele Zuschauer und Partygäste, sondern auch die eine oder andere Band beziehungsweise verschiedene Musiker. Im vergangenen Jahr traten beispielsweise Laith Al Deen, Annett Louisan, David Hasselhoff, Tony Christie, Tokio Hotel, Juli, David Garrett, Hermes House Band und Howard Carpendale am Brandenburger Tor auf. An diesem Silvester dürfte sich eine ähnlich illustre Runde einfinden und den Gästen ordentlich einheizen. Das Programm wird typischerweise Mitte Dezember bekannt gegeben, der Eintritt ist in der Regel frei.

Ein echtes Feuerwerk

Das Highlight der Party am Brandenburger Tor findet dann aber wie immer um 0.00 Uhr statt. Pünktlich zum Jahreswechsel werden um die 6000 Feuerwerkskörper gezündet, die ein beeindruckendes Schauspiel bieten. Dieses Schauspiel zieht jährlich auch viele Gäste an, die mit dem Trubel auf der Partymeile nur wenig anfangen können. Oft weichen solche Zuschauer dann auf eine der vielen Brücken in Berlin aus und genießen das Schauspiel von da. Wer sich dagegen für das Feiern am Brandenburger Tor entscheidet, der sollte berücksichtigen, dass eigenes Böllern verboten ist. Knaller und Raketen müssen am Eingang abgegeben werden.

silvester-party-in-berlin-2

Partys in der ganzen Stadt

Natürlich wird in Berlin nicht nur auf einem Platz gefeiert. Gerade bei kaltem oder nassem Wetter ist es von Vorteil, wenn man auch eine Alternative parat hat. Eine der größten Indoor-Partys der Stadt findet beispielsweise in der ehemaligen Geldfabrik am Alexanderplatz statt. Hier wird auf insgesamt sieben verschiedenen Floors gefeiert, die eine Gesamtfläche von 5000 Quadratmetern umfassen. Ebenfalls einen Besuch wert ist die Silvester-Party in die Mercedes Benz Arena. Wo normalerweise bekannte Sänger und Bands auftreten oder große Sportveranstaltungen stattfinden, feiern am letzten Tag des Jahres mehr als 1000 Menschen. Dabei ist sowohl für die Musik als auch für eine tolle Aussicht gesorgt. Von den anliegenden Spreeterrassen haben die Feiernden einen besonders guten Blick auf das Feuerwerk der Stadt.

silvester-party-in-berlin-3

Das Beste aus ganz Berlin

Wer sich gerade wegen der großen Auswahl an Silvesterparties in Berlin nicht sicher ist, für welche Party er sich entscheiden soll, der kann sich auf einen guten Kompromiss einlassen. Mit der Hilfe eines sogenannten Kombi-Tickets besteht die Möglichkeit, gleich mehrere Clubs zu testen und sich den besten herauszusuchen. Auf diese Weise lässt sich an Silvester auch die Zeit bis 0 Uhr hervorragend gestalten. Einfach die verschiedenen Clubs aufsuchen, die Stimmung und das Angebot überprüfen und passend zum Jahreswechsel wieder auf der besten Party sein.

Silvester

Alternativen in ganz Europa

Auch wenn Berlin einen sehr guten Ruf unter den Partystädten an Silvester besitzt, gibt es in Europa natürlich noch einige andere Ziele, die sich besonders zum Jahresende lohnen. Wer Deutschland dazu nicht verlassen möchte, kann beispielsweise Hamburg ins Auge fassen. Etwas außergewöhnlicher, und vermutlich auch wärmer, dürften die Silvester-Partys in Barcelona, Madrid oder Rom sein. Natürlich darf auch eine Stadt wie London bei der Auflistung der großen Party-Locations in Europa nicht fehlen. Und wem dies noch nicht weit genug ist, für den kommt vielleicht ein Trip nach New York in Frage. Allein für die Zeitübertragungen auf dem Times Square reisen in jedem Jahr viele Menschen in die amerikanische Großstadt.

Tags: