Die Killer Clown’s sind wieder da Video

Video 1

Auf Youtube sorgen die „Killer Clowns“ seit einigen Monaten immer wieder für Unterhaltung, auf der Straße bei ihren „Opfer“ für Panik und Angst. Jetzt ist ein neuer Clip aufgetaucht, das die Clowns vor Aufzügen zeigt – und wieder ahnungslose Passanten die den Schreck ihres Lebens bekommen.


Diese Pranks sind nichts für Leute die kein „Blut“ sehen können oder an Coulrophobie leiden. Ein Clown, der im Dunkeln mit einem 16 Kilogramm schweren Hammer (vermeintliche) Menschen erschlägt – und zwar genau in dem Moment, wenn zufällige Passanten vorbei kommen. Im Neu-Deutsch heißt das ganze dann „Prank“.

Diesmal sind die Clowns in dunklen Hausfluren, Tiefgaragen und vor Aufzügen unterwegs. Dabei kommt wieder viel Kunstblut zum Einsatz. Es sind ganz unterschiedliche Schauplätze, die sich die Youtuber DmPranksProductions für ihr Horror-Szenario ausgesucht haben, aber immer sind es einsame, dunkle Orte, die einen auch ohne Killer-Clowns schon gruseln können.

Und für die Leute die Statistiken lieben: Für die Produktion eines Dreieinhalb-Minüters haben die Macher über 30 Liter Kunstblut verbraucht und mehr als 20 Stunden damit verbracht, auf ihre Schreck-Opfer zu warten.

Tags: