SCHO-KA-KOLA Video

Video 0

Was passiert wenn man einem Koala einen Energy-Kick gibt? Er wird vermutlich deutlich mehr Eukalyptusblätter fressen als gewöhnlich und auch die Nacht durchmachen. Für den Menschen gibt es das ganze auch in Form von Schokolade mit einem Schuss „Energie“, die SCHO-KA-KOLA.


Eigentlich sind Koalas recht gemütliche Gesellen. Dösen gerne vor sich hin und tun was Koalas scheinbar immer tun. Auf dem Eukalyptus Baum abhängen, fressen und weiter dösen. Nicht dieser Koala. Der kann der SCHO-KA-KOLA Verführung nämlich nicht widerstehen. Eine kleine SCHO-KA-KOLA Ecke und plötzlich verwandelt sich der gemütliche Regenwaldbewohner in eine dynamische Eukalyptus-Blätter-Vernichtungsmaschine.

Die Schokolade mit natürlichem Koffein aus Kakao, Kolanuss und Kaffee hat eine lange Tradition seit 80 Jahren und begeistert ganze Generationen von Schoko-Fans. Die Energie-Schokolade bringt Energie, wenn man sie braucht.

SCHO-KA-KOLA blickt dabei auf eine lange Geschichte zurück, schon 1935 wurde die besondere Schokolade in Berlin erfunden. Zu den Olympischen Sommerspiele 1936 kam sie als „Sportschokolade“ in den Handel und wurde in den 30er Jahren auch als „Fliegerschokolade“ bekannt. Auch ins Kino schaffte es die Schokolade, im Film „Rosen für den Staatsanwalt“ spielt die SCHO-KA-KOLA eine Hauptrolle. Bis heute wird die Schokolade aus der Dose in Deutschland produziert und vertrieben.

Wer also mal Lust auf ein Stück Schokolade mit Geschichte und Energie hat: SCHO-KA-KOLA. Schafft Kraft, macht munter.

Tags: