Mercedes-AMG GT – der neue Porsche 911 Killer? Auto

Auto 0

Bisher kamen die Autobauer Mercedes Benz und Porsche aus dem Schwäbischen gut miteinander aus, doch jetzt wildert Mercedes im Beutebereich des Sportwagenherstellers. Der Mercedes-AMG GT ist eine ernste Konkurrenz für Porsche.



Ab Oktober wird Mercedes den AMG GT in den Handel geben, als Erbe für den SLS AMG. Die technischen Daten die von Mercedes veröffentlicht wurden klingen sehr vielversprechend. Als herzstück des Boliden dient ein Vierliter-V8-Biturbomit 462 PS – in der Basisversion. In der Version AMG GT S bringt das Aggregat bis zu 510 PS. Das sind 10 PS weniger als der härteste Konkurrent des neuen Sportwagen von Mercedes. Der Porsche 911 Turbo bringt satte 520 PS auf die Straße. Beide Versionen erreichen Höchstgeschwindigkeiten jenseits der 300 km/h, elektronisch begrenzt natürlich.

dynamik_mercedes_amg_gt

 

Mercedes-AMG GT - der neue Sportwagen von Mercedes

 

Der schwäbische Automobil-Hersteller hat den Mercedes-AMG GT innen wie außen auf Sportlichkeit getrimmt. Bekannte Sportwagen elemente wie Lange Motorhaube und kurzes Heck sind optische Merkmale des AMG GT. Eine grimmige Front, ein breiter Stand, ein ausfahrbarer Heckflügel und LED-Lichter mit als Lauflicht ausgeführten Blinkern tun ihr Übriges für den nötigen Coolness-Faktor. Eines wird aber viele Mercedes SLS AMG Fans traurig machen: Das Fehlen der bekannten Flügeltüren des Vorgängers.

Im Inneren legt Mercedes ebenfalls Wert auf Sportlichkeit. Neben vielen Carbon-Elementen sind vor allem technische Funktionen und Spielereien prägend für den Innenraum. Aus der luxuriösen S-Klasse kommen verschiedene Assistenzsysteme zum Einsatz um den 1,5 bis 1,6 tonnen schweren Sportwagen zu zügeln.

Mercedes-AMG GT - der neue Sportwagen von Mercedes

Der Verkaufsstart findet schon während der Messepremiere beim Pariser Autosalon am 6. Oktober statt. Wer einen Mercedes-AMG GT in seiner Garage stehen haben möchte muss allerdings auch tief in die Tasche greifen, die 462-PS-Version wird zwischen 115.000 und 130.000 Euro kosten – in der Basisversion. Dafür bekommt man auch gewohnt gute Qualität von Mercedes.Der GT wird bei Mercedes-Benz in Sindelfingen gebaut, die Motoren stammen aus dem AMG Werk in Affalterbach und werden wie üblich von Hand gefertigt.

Tags: