AUF DVD & Blu-Ray: SexCoach Entertainment

Entertainment 0

Das Ende seiner Beziehung stürzt Spencer in eine seelische Krise. Doch Hilfe ist zum Glück nicht weit entfernt und findet sich in Form von Spencers Freund Coke. Dieser hat einen revolutionären Ansatz, um über ein Beziehungsende hinwegzukommen.



Für Spencer lief das Leben eigentlich gar nicht so übel, bis zu dem Tag, an dem ihm seine Freundin Allison praktisch das Herz aus der Brust reißt. Das Leben scheint für den jungen Mann anschließend kaum noch lebenswert und er versinkt in Depression und Selbstmitleid. Selbst die eigene Mutter hat irgendwann von Spencers weinerlicher Stimmung genug. Am Ende ist es Spencers bester Freund Coke, der es sich zur Aufgabe macht, der Zeit der Depression ein Ende zu setzen. Coke ist nicht nur ein absoluter Frauenliebling, sondern hat auch einen neuen Ansatz entwickelt, um über eine Verflossene hinwegzukommen. Laut Coke hilft nur eine Sache bei Liebeskummer und das ist Sex, Sex und noch mehr Sex. Er schwingt sich zum SexCoach seines besten Freundes auf und setzt alles daran, dass dieser möglichst viele Frauen ins Bett kommt.

Die magische Zahl

Wie es sich für einen echten SexCoach gehört, hat Coke bereits schon eine konkrete Zahl im Kopf. Mindestens 13 heiße Frauen müssen es sein, damit Spencer endgültig über seine Beziehung hinweg ist. Um das schon ein wenig hochgesteckte Ziel zu erreichen, wird das Strandhaus von Spencers Eltern kurzerhand in ein Therapiezentrum umgebaut. Die Sexkur schlägt auch schon bald an, schließlich gibt es am nahen Strand keinen Mangel an heißen Bikini-Girls. Dummerweise grätscht dem guten Spencer schon bald ein hübsches Mädchen namens Katie in die Therapie. Katie sorgt dafür, dass in Spencher wieder der Romantiker erwacht, was bei Coke natürlich sofort die Alarmklingeln schallen lässt. Nur wenn die Therapie wirklich abgeschlossen wird, kann sie auch Erfolg haben. Der SexCoach sieht seinen Patienten plötzlich in größter Gefahr, während dieser in einen Identitätskonflikt stürzt.

film-sexcoach

Komödie ab 16 Jahren

Mit SexCoach erwartet den Zuschauer keine simple Teenie-Komödie, sondern ein Film, der doch etwas expliziter daherkommt. Die Freigabe ist daher auch nicht ohne Grund ab 16 Jahren gewählt. In den Hauptrollen des Films sind Nick Roux als Spencer, Travis Van Winkle als Coke und Chloe Bridges als Katie zu sehen. Die Regie übernahm der noch vergleichsweise unbekannte Stuart Archer. Das Drehbuch stammt von Juan E.G..
Für eine Sexkomödie erfreute sich SexCoach überraschend guter Kritiken und Publikumsstimmen. Zudem gehört der Film zu den wenigen seines Genres, der sowohl ein männliches als auch ein weibliches Publikum ansprechen konnte. Viele Komödien dieser Art erfreuen sich typischerweise eher einer vorzugsweise männlichen Zuschauerschaft.

film-sexcoach-3

In Deutschland auf DVD und Blu-ray

SexCoach ist eine amerikanische Komödie und erschien in den USA bereits schon im vergangenen Jahr. Wie in Amerika übersprang der Film auch im Deutschland den Kinostart und erschien direkt auf DVD und Blu-ray, sowie bei verschiedenen Video-on-Demand-Anbietern. Seit dem 4. August ist der Film im deutschen Handel erhältlich.

Tags: