Die drei Fragezeichen werden 50 Jahre alt Entertainment

Entertainment 0

Die drei Fragezeichen werden 50 – ein Klassiker schreibt Geschichte. Die Krimi-Reihe um drei junge Detektive erschien 1964 erstmals in den USA und fasziniert seitdem Kinder und Jugendliche genauso wie die Erwachsenen.



Die drei Fragezeichen wurden von Robert Arthur ins Leben gerufen. Arthur erwarb für seine Buch-Reihe Rechte, um Alfred Hitchcock als eine Figur im Roman mit einfließen lassen zu können. Daher wurde lange Zeit immer wieder vermutet, dass Hitchcock hinter der Serie steckt. Tatsächlich aber wollte Arthur lediglich Leser neugierig machen und anziehen.

Die Detektive der Krimi-Reihe

Hinter den drei Fragezeichen stecken drei Jugendliche, die als Detektive zumeist mysteriöse Fälle lösen. Der erste Detektiv ist dabei Justus Jonas. Er lebt bei seinem Onkel und seiner Tante, da seine Eltern bereits gestorben sind. Genaue Informationen werden dazu aber nicht oder nur ungenau geliefert. So wird in einer Folge von einem Autounfall geredet, während in einer anderen ein Flugzeugabsturz genannt wird. Justus ist etwas pummelig, dafür aber der mit dem hellen Köpfchen.

Zweiter Detektiv ist Peter Shaw. Der Jugendliche ist sportlich und fit, bekommt aber auch schnell Angst und ist abergläubisch. Daher riskiert er lieber nichts und geht bei seinen Ermittlungen sehr vorsichtig vor. Bob Andrews dagegen ist für das Archiv verantwortlich. Er ist nicht nur oftmals das Bindeglied zwischen Justus und Peter, sondern übernimmt auch die Recherchen für die Gruppe, die für einen Fall nötig sind. Dabei kommt den drei Fragezeichen sehr zugute, dass Bobs Vater Redakteur bei einer Zeitung ist.

Die drei Fragezeichen Cover

Mehr als 120 Folgen von den Drei Fragezeichen gibt es schon und es werden immer mehr.

Mysteriöse Erscheinungen in Rocky Beach

Die drei Fragezeichen führen ihre Ermittlungen in der Nähe von Los Angeles im kleinen Städtchen Rocky Beach durch. Ihr Büro haben sie in einem alten Wohnwagen, der Justus Onkel gehört. Die drei Fragezeichen bieten dann ihre Hilfe oft selbst an, wenn sie von seltsamen Geschehnissen hören, werden aber hin und wieder auch beauftragt. Dabei haben sie mit den verschiedensten kriminellen Machenschaften, wie beispielsweise Diebstahl, Erpressung und Entführung, aber auch mit mysteriösen und seltsamen Erscheinungen zu tun.

„Wir übernehmen jeden Fall“ ist das Motto der Jugendlichen. Auch gehört zu einem jeden Fall das Überreichen der privaten Visitenkarte. Der Gruppenname führt aber häufig dazu, dass die Jungs zunächst belächelt werden. Justus antwortet darauf aber fast immer, dass das Fragezeichen ein Symbol für die Mysterien eines ungelösten Falles sei.

die-drei-fragezeichen-der-super-papagei

Die erste Folge der Drei Fragezeichen – „Der Super-Papagei“.

170 Fälle der drei Fragezeichen

Seit 1993 sind die drei Fragezeichen in den USA aufgrund geringen Interesses nicht mehr zu finden. In Deutschland konnte aber ein neues Autorenteam die Kult-Reihe aufrechterhalten. Zwar musste auch hier die Produktion 2006 durch Streitigkeiten bei den Lizenzrechten eingestellt werden, konnte aber 2007 fortgeführt werden. Bis heute sind 170 Folgen der drei Fragezeichen erschienen.

Seit 1968 haben die Krimi-Helden in Deutschland einen geschätzten Gesamtumsatz von fast einer halben Milliarde Euro erwirtschaftet. Mehr als 45 Millionen Tonträger und 16 Millionen Bücher wurden von den Drei Fragezeichen in Deutschland bisher verkauft – mehr als zum Beispiel von Lady Gaga.

Tags: