Im Kino: Central Intelligence Entertainment

Entertainment 0
Für Bob und Calvin hätte das Leben nach der High-School nicht unterschiedlicher verlaufen können. Während der ehemalige Loser heute erfolgreicher CIA-Agent ist, arbeitet die einstige Sportskanone in einem langweiligen Bürojob - Bis sein Einsatz bei der Central Intelligence kommt. Als Bob eine strenggeheime Mission bekommt, ist es jedoch ausgerechnet Calvin, dessen Hilfe er benötigt.

Für Bob Stone gehört die Zeit in der High-School sicherlich nicht zu seinen schönsten Kindheitserinnerungen. Als dicklicher Junge sah er sich immer wieder den Hänseleien seiner Mitschüler ausgesetzt und auch die Zahl seiner Freunde hielt sich in Grenzen. Zum Glück sieht die Sache heute ganz anders aus. Durchtrainiert und fit ist Stone mittlerweile einer der Top-Agenten für die CIA. Ganz anders dagegen Calvin Joyner. Für diesen war die High-School das bisherige Highlight in seinem Leben. Als absolute Sportskanone war er der König der Schule und viele sagten ihm eine große Zukunft voraus. Dummerweise bewahrheitete sich die Aussage nicht. Heute arbeitet Joyner in einem langweiligen Bürojob und von seinem ehemaligen Ruhm ist nichts mehr übrig geblieben.

Gemeinsam auf geheime Mission

Als Bob und Calvin bei ihrem Klassentreffen aufeinandertreffen, könnten die Voraussetzungen also nicht unterschiedlich sein. All zu lange bleibt ihnen jedoch nicht, um in Erinnerungen zu schwelgen. Bob befindet sich auf einer streng geheimen Mission für die CIA und es gibt nur einen Mann, der ihm weiterhelfen kann. Sein ehemaliger Mitschüler Calvin hält jedoch so rein gar nichts von der Idee, sein Leben bei einem gefährlichen Unterfangen aufs Spiel zu setzen. Dummerweise bleibt ihm plötzlich jedoch keine andere Wahl mehr, denn bevor die beiden es realisieren können, stecken sie mitten im Schlamassel. Es beginnt ein bleihaltiges Spionageabenteuer, dass die beiden nur überstehen können, wenn sie zusammenarbeiten.

CENTRAL INTELLIGENCE

CENTRAL INTELLIGENCEComedy-Veteran hinter der Kamera

Hinter Central Intelligence steht mit Regisseur Rawson Marshall Thurber ein echter Comedy-Veteran, der in den vergangenen Jahren schon einige erfolgreiche Komödien in die Kinos gebracht hat. So war im Laufe seiner Karriere unter anderem für Filme wie Easy A, Voll auf die Nüsse oder Wir sind Millers verantwortlich. Wie es für ihn typisch ist, beschränkte sich Thurber bei Central Intelligence nicht nur allein auf die Regie. So unterstützte er auch die beiden Autoren Ike Barinholtz und David Stassen und schrieb am Drehbuch mit.

CENTRAL INTELLIGENCE

CENTRAL INTELLIGENCE

actionkomoedie-central-intelligence-6

Ex-Wrestler trifft auf Comedian

Ähnlich wie hinter der Kamera versammelte man für Central Intelligence auch vor der Kamera einiges an komödiantischem Talent. So übernahm zu einem Stand-up-Comedian Kevin Hart eine der Hauptrollen. Hart hat sich in den vergangenen Jahren in den USA zu einem der bekanntesten Comedians entwickelt und feierte zuletzt auch im Kino einige Erfolge. An seiner Seite ist in Central Intelligence zudem mit Ex-Wrestler Dwayne „The Rock“ Johnson ein Mann zu sehen, der ebenfalls schon mehrfach sein komödiantisches Talent bewiesen hat. Die beiden bilden in Central Intelligence ein kongeniales Duo und es scheint, als könnte man sie zusammen in Zukunft noch öfters vor der Kamera sehen. So haben sowohl Johnson als auch Hart für das bald stattfindende Remake von Jumanji unterschrieben. Bevor es dazu jedoch kommt, startet erst einmal Central Intelligence in den Kinos. Los geht es am 16. Juni.

actionkomoedie-central-intelligence-10

CENTRAL INTELLIGENCE

Tags: