#Verafake: Böhmermann unterwandert „Schwiegertochter gesucht“ Video

Video 1

Jan Böhmermann meldet sich nach der Erdogan Affaire wieder mit Neo Magazin Royale zurück. Es ging nicht gross um das Erdogan Thema, viel mehr bewies Böhmermann wieder einmal sein Talent für große Dinge – diesmal dem #verafake. Diesmal traf es RTL, genauer gesagt Vera Int-Veen und ihre Sendung „Schwiegertochter gesucht“


Jan Böhmermann schleust einen falschen Kandidaten in die Sendung „Schwiegertochter gesucht“ und stellt das Format bloß. Anfangs gibt es etwas Standup, dann noch ein paar Andeutungen zum Thema Erdogan und §103 StGB. Danach kam die Einleitung zum „Hauptakt“ der Sendung. Es werden Ausschnitte der RTL-Sendung „Schwiegertochter gesucht“ gezeigt und man bekommt ein wenig Angst, dass sich Böhmermann mit diesem Samples der Menschenverachtung an Stefan Raabs ironischem Zitatvoyeurismus aus „TV Total“ orientiert hat, weil er hier so ausgiebig Material aus Vera Int-Veens zynischer Sendung recyclet. Was ja auch nur zynisch wäre.

Doch das Ganze ist nur die Einleitung zu einem Projekt, das tatsächlich als kleiner Scoop zu werten ist: „Team Royaleraff“. Böhmermanns Mannschaft imitiert und karikiert unter diesem Titel die Techniken des Enthüllungsjournalisten Günter Wallraff von RTL – um Missstände bei RTL aufzudecken. Das #verafake war geboren. Bei „Schwiegertochter gesucht“ wurden zwei Schauspieler mit versteckten Kameras eingeschleust, die aufdecken sollten, wie Int-Veens beim RTL-Publikum sehr beliebter Menschenzoo inszeniert wird.

Tags: