Im Kino: xXx 3: Die Rückkehr des Xander Cage Entertainment

Entertainment 0
Er ist zurück. 15 Jahre nach seinem ersten Abenteuer wird Xander Cage erneut auf eine tödliche Mission geschickt. Die Hauptrolle in xXx 3 spielt wie schon im ersten Film Action-Spezialist Vin Diesel.

Extremsportler Xander Cage gilt eigentlich seit vielen Jahren als tot. In Wirklichkeit befindet sich Cage allerdings in einem selbst auferlegten Exil. In diesem spüren ihn die US-Geheimdienste jedoch eines Tages auf. Wieder einmal ist es Agent Augustus Eugene Gibbons, der Cage für einen besonders heiklen Auftrag benötigt. Der Extremsportler soll eine ganz besonders gefährliche Waffe finden und erhält dabei sogar die Unterstützung eines Teams.

Mit den von der Regierung gestellten Soldaten kann Cage allerdings rein gar nichts anfangen. Er willigt ein, den Auftrag zu übernehmen, aber nur, wenn er sein eigenes Team rekrutieren kann. Schon bald versammelt er eine Gruppe von extremen Persönlichkeiten um sich, die ähnlich wie er selbst vor allem für den Adrenalinkick leben.

Die Büchse der Pandora

Der Auftrag von Xander Cage ist das Aufspüren einer Waffe, die den Namen die Büchse der Pandora trägt. Die Geheimdienste wollen die Waffe möglichst schnell sicherstellen, bevor sie in die Hände von Xiang fällt, einem Terroristen, der seine ganz eigenen Pläne verfolgt.

Cage und sein Team machen sich an die Aufgabe, müssen allerdings schon bald feststellen, dass sie in ein Wespennest gestochen haben. So scheint nicht nur Xiang hinter der Waffe her zu sein, es gibt auch noch eine ausgemachte Regierungsverschwörung. Der Auftrag wird plötzlich hochgefährlich und damit genau zum richtigen Adrenalinrausch für Xander Cage und sein Team.

Schauspieler, Kampfkünstler und ein Fußballer

Als der ursprüngliche xXx im Jahr 2002 in die Kinos kam, war eine Fortsetzung schnell beschlossene Sache. Vin Diesel zeigte damals allerdings kein Interesse an Sequels und entschied sich, nicht für den Film zurückzukehren. Wer die Fast-and-Furious-Reihe in den letzten Jahren verfolgt hat, wird wissen, dass Diesel seine Meinung zu Fortsetzungen mittlerweile geändert hat. Daher war es nur eine Frage der Zeit, bis auch Xander Cage seine Rückkehr feiern würde.

xXx 3 besteht allerdings nicht nur aus Vin Diesel. Die Fortsetzung hat eine illustre Runde an Darstellern versammelt. In den weiteren Hauptrollen sind Tony Jaa, Nina Dobrev, Ruby Rose, Rory McCann und Kris Wu zu sehen. Auch UFC-Kämpfer Conor McGregor sollte eigentlich mit von der Partie sein, musste aufgrund von Wettkämpfen aber absagen. Für ihn übernahm Michael Bispin in xXx 3. Damit jedoch noch nicht genug. Fußball-Star Neymar lies es sich ebenfalls nicht nehmen und schaute für einen Gastauftritt vorbei.

Actionreich ins neue Jahr

Mit D. J. Caruso übernahm zudem ein erfahrener Regisseur die Arbeit hinter der Kamera. Vor xXx 3 war Caruso beispielsweise für Filme wie Eagle Eye, Ich bin Nummer Vier oder Disturbia, der Neuinterpretation des Hitchcocks Klassiker Das Fenster zum Hof, verantwortlich. Das Drehbuch stammt von F. Scott Frazier.

Mit xXx 3: Die Rückkehr des Xander Cage startet das Kinojahr auf actionreiche Weise. Die deutschen Zuschauer können sich ab dem 19. Januar ein Bild davon machen, ob Cage nach über 15 Jahren etwas Rost angesetzt hat oder noch immer in Topform ist.

Tags: