Tattoo-Model Tascha Megot über „Hilde Schlabberpulli“ und das Playboy Cover Frauen

Frauen 0

Blonde, lange Haare, eine super Figur und eine tolle Ausstrahlung, das fiel uns ein, als wir Tascha Megot zum ersten mal sahen. Die Magdeburgerin ist unser heutiges Menify-Girl. In unserem Gespräch ging es dabei um „Hilde Schlabberpulli“ und einen mann der gerne mal auf ihr sitzen wollte.



Ein Leser schrieb uns vor einigen Tagen „Ihr müsst unbedingt mal was mit Tascha Megot machen. Die Frau ist der Hammer!“. Und wirklich er hatte nicht zuviel versprochen. Mit ihren langen, blonden Haaren und einer top Figur ist die hübsche Magdeburgerin ein wahrer Blickfang. Auch im Gespräch mit Menify war uns Tascha direkt symphatisch.

Die 23-Jährige könnte man auch als Tattoomodel bezeichnen, denn ihren Körper zieren einige sehr ästhetische Tattoos, dazu aber später mehr. Vor der Kamera ist Tascha Megot sehr wandelbar, egal ob Outdoor Shooting oder sinnliches Portrait Bild, die adrette Blondine beherrscht die ganze Bandbreite.

Auf der Straße erkennt man die Magdeburgerin aber nach eigener Aussage nicht sofort, dafür sei der Unterschied vom sexy (und oftmals nackten) Model zur privaten „Hilde Schlabberpulli“ zu groß. Eine kuriose Aussage, die wir so von noch keinem Model bekommen haben, aber genau diese ehrliche und humorvolle Art macht Tascha auch sehr symphatisch.

model-tascha-megot-6

Bild: Sebastian Kummer Photography

Auch wenn Tascha gerne auch Aktfotos macht, können wir euch diese hier leider nicht zeigen, deshalb aber lohnt sich ein Blick auf den Fotoblog der Magdeburgerin.

Du bist seit einigen Jahren als Model aktiv. Wie bist du in den Bereich reingeschlittert?
Eigentlich hatte meine Fanseite dieses Jahr im August erst ihr „Einjähriges Jubiläum“. Wie genau ich das erste mal vor die Kamera kam, kann ich ehrlich nicht mehr genau sagen. Ich wollte damals eigentlich nur ein paar hübsche Bilder von mir machen lassen und das ganze hat sich dann daraus entwickelt.

Was gefällt dir am posieren vor der Kamera und was macht für dich den Reiz aus?
Ich finde es reizvoll immer wieder einfach nur besser werden zu wollen und immer bessere Bilder zu machen. Das Posieren fällt mir erstaunlicherweise sehr leicht und macht mir auch viel Spass.

model-tascha-megot-1

Bild: F I F T Y • F I F T Y

Unter anderem machst du auch Aktfotografie, hattest du Probleme mit der Nacktheit vor „fremden Menschen“?
Also ich bin ja nicht direkt nackt vor Fremden Menschen, man schreibt ja vorher immer mit dem jeweiigen Fotografen und kann so schon den menschen einschätzen und ihn ein wenig kennen lernen. Angezogen erkennt mich lustiger weise nie jemand. Die Leute haben das Bild einer sexy Blondine vor Augen und wenn dann „Hilde Schlabberpulli“ an ihnen vorbei läuft, kämen sie nie darauf, dass ich eben jene Blondine bin.

Auf welchem Zeitschriftencover würdest du dich gerne mal sehen?
Natürlich auf das Cover des Playboy. Es ist einfach die Zeitschrift schlecht hin, wenn es um ästhetische Aktfotografie geht. Die Fotoserien sind immer sehr aufwendig, stilvoll und mit viel Liebe zum Detail gemacht und das gefällt mir eben sehr gut.

model-tascha-megot-2

Bild: Photosash Photography

Würde dich auch ein Männermagazin wie der Playboy als Model reizen?
Da es für mich ein Traum wäre mal auf dem Cover eines Playboy Magazins zu sein, ist es natürlich reizvoll für mich ein Shooting mit dem bekannten „Herrenmagazin“ zu machen.

Thema Männer: Was sind drei Dinge die einen Mann für dich „männlich“ machen?
Also er muss auf jedenfall groß sein, dann sollte er eine tiefe, angenehme Stimme haben. Und er sollte wissen was er will.

Glaubst du selbst noch an die große Liebe? Und gibt es diese vielleicht auch schon in deinem Leben?
Ich habe zwei Hunde, somit die große Liebe gefunden und direkt an die Leine genommen.

model-tascha-megot-3

Bild: tgraphy

Auf Facebook hast du mehrere tausend Fans, wie oft fragen dich dort Männer nach einem Date? Was war die bisher verrückteste Mail die du bekommen hast?
Date-Anfragen bekomme ich oft, ich weiß gar nicht wie oft, ich ignoriere sowas meistens. Die verrückteste Mail kam von einem Typen der sich auf mich drauf setzen wollte. Auf meinen Rücken oder meine Brust, zm zu sehen wie lange ich sein Gewicht halten kann… Irre!

Du hast einige Tattoos auf deinem Körper. Haben sie eine bestimmte Bedeutung für dich oder siehst du es eher als „Körperschmuck“?
Ja ich habe schon ein paar Tattoos, nicht jedes davon hat eine Bedeutung, aber ein paar schon. Besonders das Portrait von meinem Opa ist ein sehr wichtiges für mich.

model-tascha-megot-4

Bild: Moritz Fuchs Photography

model-tascha-megot-5

Bild: | p | a | t | p | i | x |

Wie verbringst du deine Freizeit? Hast du besondere Hobbys oder Leidenschaften?
Nein leider habe ich keine besonders ausgefallene Hobbys, ich bin in meiner Freizeit eher der „Gammler“. Ich lese wirklich sehr viel und ansonsten bin ich gerne mit meinen Hunden draußen unterwegs oder ich kuschel mich auf die Couch, mache ein paar Kerzen an und schaue einen guten Film.

Wenn du nochmal für einen Tag 12 Jahre alt sein könntest, was würdest du alles unternehmen?
Ich würde auf jeden Fall dafür sorgen, dass mein 12-jähriges „Ich“ Facebookaktion kauft!! Ansonsten war 12 bei mir kein besonderes Alter, das unbedingt eine Wiederholung bräuchte 😉

Wer nun immer noch nicht genug von der hübschen Blondine hat, der findet noch viel mehr von Tascha auf Facebook und auf ihrer Instagram Seite. Dort gibt es regelmäßig neue Bilder und Einblicke in das Leben von der sympatischen Magdeburgerin.

Titelbild: Benjamin Pohle

Tags: