Luxus Safari in Botswana – Urlaub zwischen wilden Tieren und atemberaubender Natur Reisen & Outdoor

Reisen & Outdoor 0

Wer genug von langweiligem Mallorca Urlaub hat, für den haben wir heute etwas ganz exklusives, ein besonderes Safari-Erlebnis in Botswana. Unberührte Wildnis gepaart mit luxuriösen und edlen Lodges versprechen ein unvergesslichen Urlaub.



Der Kontakt mit seltenen Tieren, atemberaubende Landschaften gepaart mit luxuriösen Übernachtungsmöglichkeiten bieten die Grundlage für unvergessliche Tage auf dem afrikanischen Kontinent. Da der Tourismus in Botswana stark reglementiert ist, was zum Schutze der Tiere und der Natur sehr dienlich ist, steht der Urlaub nur einer kleinen Anzahl an Reiseveranstaltern und somit auch kleinen Personengruppe offen. Einer der renommiertesten Anbieter ist Orient-Express Safari. Das Unternehmen bietet drei verschiedene Lodges in Nordbotswana an. Die Anwesen versprechen tolle Naturerlebnisse, sowie Begegnungen mit Tieren des afrikanischen Kontinents, das ganze auf einem Fünf-Sterne-Niveau.

Um die gesamte Vielfalt der Natur und Tierwelt Botswanas zu erleben, empfiehlt sich der Besuch aller drei Lodges. Die Orient-Express Safari Lodges erreicht man am besten mit dem Flugzeug von Maun aus, dem Tor zum Okavango Delta und den Reservaten im Norden Botswanas. Die Flugzeit liegt dabei bei knapp einer Stunde.

[imagebrowser id=151]

 

Verschiedene Safari-Lodges bieten viel Abwechslung

Im Chobe Nationalpark gibt es neben der afrikanischen Savannenlandschaft mit rund 120.000 Tieren die größte Elefantenpopulation Afrikas. Dort liegt auch das Savute Elephant Camp. Neben Elefanten sind hier auch Löwen, Leoparden, Giraffen, Zebras und Geparden heimisch. Direkt vor der Lodge fließ der Savute Channel, ein jahrelang ausgetrockneter Fluß, der seit 2009 wieder Wasser führt und somit viele Tiere anlockt.


Die zweite Lodge, die Khwai River Lodge,  findet man im Moremi Wildlife Reservat. Das Lodge umgeben die verzweigten Arme des Okavango, hier haben die Gäste die Möglichkeit Krokodile und Nilpferde hautnah zu erleben, aber auch große Antilopen und Zebraherden können die Urlauber aus gemütlich aus der Lodge beobachten. Ein besonderes Highlight ist die Suite mit exklusivem Außenbad, mit Wanne und Dusche fast mitten in der Natur.


Die dritte Lodge, das Eagle Island Camp befindet sich im Überschwemmungsgebiet des Okavango Deltas auf Xaxaba Island. Hier findet man besonders viele Wasservögel, wie Kormoranen, Eisvögeln, Pelikanen und Störchen aber auch größere Tiere wie Elefanten und Giraffen sind in der näheren Umgebung der Lodge beheimatet. In den Sommermonaten, zwischen April und Oktober finden die Safaris in den traditionellen Mokoros, einer Art Kanu, auf dem Wasser statt.

Tags: