Im Kino: Das Belko Experiment Entertainment

Entertainment 0
Im neuen Horror-Thriller erwartet die Angestellten eines Unternehmens ein perfides Spiel. Eingesperrt in einem Bürokomplex ist die einzige Chance, wie sie selbst überleben, das Töten der eigenen Kollegen. Der Film kommt im Juni in die deutschen Kinos.

Die Angestellten des Unternehmens Belko Corp. hatten eigentlich einen ganz normalen Arbeitstag erwartet. Das Büro im kolumbianischen Bogotá beherbergt sowohl einheimische Arbeitskräfte als auch amerikanische Angestellte. Als die Einheimischen am Morgen plötzlich alle nach Hause geschickt werden, beginnen sich die Amerikaner zunächst nur zu wundern. Die Kuriosität schlägt aber schnell in Panik um, als die verbleibenden 80 Mitarbeiter erkennen müssen, dass Unbekannte das Gebäude abgeriegelt haben.

Ein tödliches Spiel beginnt

Durch einen Lautsprecher nimmt ein mysteriöser Mann mit den Menschen im Büro Kontakt auf. Er erklärt ihnen, dass die Mitarbeiter entweder innerhalb von 30 Minuten drei der Ihrigen töten oder es sterben sechs Menschen durch Sprengsätze, die am Körper aller 80 Beteiligten versteckt wurden.

Zwischen den Eingesperrten brechen sofort Panik und Streit aus. Eine Gruppe rund um den Boss Barry und dessen rechter Hand Wendell will die Forderungen der unbekannten Männer erfüllen und beginnt, Jagd auf die verbleibenden Angestellten zu machen. Die zweite Gruppe wird von dem leitenden Angestellten Mike angeführt und versucht, einfach nur irgendwie zu überleben. Schon bald stellt sich heraus, dass die Unbekannten sich nicht nur mit drei Toden zu frieden geben. Es beginnt ein tödliches Spiel, an dessen Ende nur eine Person überleben kann.

James Gunns Nebenprojekt

Regisseur und Autor James Gunn feiert aktuell mit Guardians of the Galaxy Vol.2 einen großen Erfolg in den Kinos. Allerdings hat Gunn in den vergangenen Jahren nicht nur an der Marvel-Fortsetzung gearbeitet. Nebenbei fand er auch noch Zeit, um das Drehbuch zum Horror-Film Das Belko Experiment zu schreiben. Gunn ist durchaus kein Unbekannter im Horror-Genre, ist er doch auch für Filme wie Slither oder das Remake von Dawn of the Dead verantwortlich.

Im Falle von Das Belko Experiment fehlte dem Regisseur allerdings die Zeit für die Inszenierung. Stattdessen übernahm Greg McLean die Regie. Der Australier inszenierte unter anderem Horrorfilme wie Wolf Creek.

Die Hauptrollen von Das Belko Experiment sind vor allem mit Darstellern besetzt, die man aus TV-Serien kennt. Tony Goldwyn spielt beispielsweise in der Serie Scandal den amerikanischen Präsidenten, John Gallagher Jr. war in der HBO-Serie The Newsroom in allen drei Staffeln mit dabei. Darüber hinaus gibt es für die Fans von Scrubs ein Wiedersehen mit Doctor Cox. John C. McGinley spielt in Das Belko Experiment die rechte Hand des Firmenchefs. Weitere Rollen übernehmen Adria Arjona, Melonie Diaz, Josh Brener und Michael Rooker.

Ab Juni in den deutschen Kinos

Obwohl Das Belko Experiment weitestgehend im Inneren eines Bürokomplexex spielt, fanden die Dreharbeiten tatsächlich im kolumbianischen Bogotá statt. Gedreht wurde bereits schon im Sommer 2015. Seine Premiere feierte der Film schließlich im September des vergangenen Jahres. Der Kinostart ließ allerdings noch etwas auf sich warten. In Deutschland kommt Das Belko Experiment nun am 15. Juni in die Kinos.

Tags: