Victoria Paschold – das November Playmate über ein Nacktfoto und Charlie Harper Frauen

Frauen 0

Victoria Paschold war in der November Ausgabe des Playboy. Die Sport und Geografiestudentin ist ein heißer Kandidat für den Titel „Playmate des Jahres 2013“.



Wir hatten das Glück die kesse Blondine aus Halle für ein keines Interview zu gewinnen. Unser Interview klärt auch wieso Victoria als Single Charlie Harper daten würde und wie Weihnachten bei einem echten Playmate aussieht.

Wie kamst du zum Modeln?
Gute Frage. Ich hatte für meinen ersten Freund ein Shooting gemacht, in einer Lagerfabrik. Die Fotografin meinte dann zu mir, ich solle mich doch mal auf einem Internetportal für Models und Fotografen anmelden. Gesagt, getan und die ersten Anfragen kamen schon nach wenigen Minuten.

Ein privater Schnappschuss von Victoria

Ein privater Schnappschuss von Victoria

Du bist das November Playmate 2013. Wie kam es dazu?
Ich hatte schon sehr viele Miss Titel gewonnen, auch international. Dann tauchte aber ein Nacktfoto auf und mir wurden alle Titel aberkannt. Aber durch den ganzen Rummel wurde der Playboy auf mich aufmerksam. Ich habe dem Playboy Team dann zwei Fotos zugeschickt und dann ging alles ganz schnell. Ich wurde zu einem Gespräch eingeladen und dann stand schnell fest, dass es zu einem Playboy Fotoshooting kommt.

Wie waren die Reaktionen darauf aus deinem Umfeld?
Die Reaktionen waren überwiegend positiv. Menschen die mich kennen wissen, dass ich nur ästhetische Bilder mache und das Shooting mit dem Playboy war auch sehr seriös. Es gab natürlich auch unqualifizierte Kommentare von „Neidern“, aber das hat mich nicht sonderlich interessiert.

Gibt es Dinge die du im Modelbereich gerne noch ausprobieren würdest?
Ich habe im Model Bereich schon vieles erlebt. Ich war über mehrere Monate im Ausland, in Korea, Istanbul, Zypern und Ägypten. Ich bin den Fotografen und Organisatoren für das sehr dankbar. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich konnte dort sehr viel Erfahrung sammeln. Ein Fotoshooting in Marokko würde ich gerne einmal noch machen.

Du hast Sport und Geografie studiert – was sind deine Pläne für die Zukunft?
Aktuell schreibe ich meine Bachelor Arbeit. Ein Wunsch von mir, ist es noch Playmate des Jahres zu werden 😉

[imagebrowser id=69]

 

Einen Wermutstropfen gibt es bei dem Playmate Victoria allerdings, sie ist seit längerem glücklich vergeben. Aber eigentlich ist das kein Wunder bei ihr. Neben ihrem Aussehen ist die Wahl-Leipzigerin eine positiv verrückte Person mit viel Sinn für Humor.

Privat bist du seit längerem mit deinem Freund zusammen, wie hat er dein Interesse geweckt?
Mein Freund Stephan hat anfangs nach dem Prinzip „Mach dich rar und du bist ein Star“ gehandelt. Das hat mein Interesse geweckt. Aber mir war schon früh klar, dass er der Mann ist den ich an meiner Seite haben will. Viele Männer wissen überhaupt nicht, was es bedeutet ein Playmate an ihrer Seite zu haben. Es bedeutet nicht nur, dass sich die Freundin für den Playboy ausgezogen hat. Es gibt auch negative Seiten, zum Beispiel dass man selten Zuhause ist und zum Teil wenig Zeit für den eigenen Freund hat. Andere Männer sehen mich teilweise öfter als mein eigener Freund. Aber er akzeptiert mich so wie ich bin und unterstützt mich sehr.

Bald ist Weihnachten, wie verbringst du die Feiertage? Klassisch bei der Familie oder doch eher beim feiern mit Freunden im Club?
Weihnachten wird sehr traditionell gefeiert. Heilig Abend gehen wir in die Kirche. Abends gibt es ein Weihnachtsessen. Die Feiertage verbringe ich mit der Familie, da ich momentan nie dazu gekommen bin und ständig auf Achse war.

Victoria privat beim Playboy Shooting

Victoria privat beim Playboy Shooting

 

Du hast die Wahl zwischen einem Date mit Sheldon Cooper (Big Bang Theory) und Charlie Harper (Two and a Half Men). Für wen entscheidest du dich?
Charlie Harper. Ich steh auf Männer mit Humor und die mich zum lachen bringen.

Wer ein Autogramm von Victoria haben will, der findet die Kontaktmöglichkeiten auf ihrer Facebook Seite. Das und noch viel mehr Bilder von Victoria gibt es auf ihrer Facebook Fanseite.

Tags: