Entdeckt im Netz: Verrückte Jobs mit absurd hohem Gehalt Netzwelt

Netzwelt 0

Verrückte Jobs und dann auch noch hochbezahlt? Ein Diskussion im Netz fördert gleich eine ganze Reihe von skurrilen Berufen zu Tage. Die Liste reicht vom dealenden Vize-Präsidenten einer Bank bis hin zu Produzenten von abgedrehten Fetisch-Videos.



Was ist der ideale Job? Mit dieser Frage beschäftigen sich Menschen vermutlich schon so lange, wie es Jobs gibt. Für viele definiert sich ein guter Beruf vor allem anhand des Einkommens. Wer richtig viel Geld verdienen möchte, der sollte sich nach Jobs in der Wirtschaft oder im Bankenwesen umsehen. Auch Fußball-Profis oder Hollywooddarsteller verdienen in der Regel ganz gut. Oft finden sich gut bezahlte Jobs aber auch an Stellen, an denen man sie gar nicht vermuten würde. Bei einer Diskussion auf der Website Reddit kam letztens die Frage nach dem absurdesten Job mit einer hohen Bezahlung auf. Über 5000 Kommentare widmeten sich gleich einer ganzen Reihe von absurden Berufen.

Assistentin oder so
Der Beruf einer Assistentin gehört nicht immer zu den prestigeträchtigsten Jobs. Wenn man es allerdings wie eine Frau in Florida getroffen hat, dürfte sich die Stelle durchaus lohnen. Die Frau wurde von einer Firma dafür angestellt, als Assistentin für die Gattin des Chefs zu agieren. Eigentlich sollte sie dafür rund um die Uhr zur Verfügung stehen. In der Regel ist sie jedoch höchstens drei Stunden am Tag wirklich arbeiten. In dieser Zeit fährt sie ihre Chefin durch die Gegend oder geht mit ihr gemeinsam einkaufen. Dabei gehört die Anstellung nicht nur zu den besser bezahlten Jobs, sie kommt auch mit einer kostenfreien Wohnung. Die junge Frau darf auch das Appartement ihrer Chefin kostenfrei mitbenutzen.

Vize-Präsident ohne Schulabschluss
Wie weit man es als Mann ohne Schulabschluss und mit zweifelhafter Vergangenheit bringen kann, beweist ein Mann aus den USA. Eigentlich war er tagtäglich als Dealer aktiv und belieferte dabei auch eine Gruppe von Bänkern. Diese kam irgendwann auf die Idee, dass der Mann einen super Analysten abgeben würde. Als wäre dies jedoch noch nicht genug, stieg der ehemalige Dealer später sogar noch auf. Einer der Chefs machte ihn nach einer Weile zu einem der Vize-Präsidenten der Bank. Mit wirklichen Bankaufgaben kommt der Vize-Präsident allerdings nicht in Berührung. Er soll weiterhin vor allem dealen.

Als Ziegenmäher unterwegs
Andere für sich arbeiten zu lassen, ist der Traum vieler Menschen. Der User ParkCity87 konnte sich diesen durch seine eigene Ziegenherde verwirklichen. Er vermietet die Tiere an Menschen mit großen Wildflächen. Für eine Mietgebühr bringt der Mann seine Ziegen auf das Gelände, zäumt es ein und lässt die Tiere das Grass fressen. Nach getaner Arbeit nimmt er die Ziegen wieder mit. Der arbeitstechnische Aufwand geht praktisch gegen Null.

ziegen-leasing

Keine Langeweile mehr im Berufsleben, noch mehr verrückte Jobs

Wer denkt das war es schon, wir haben noch mehr verrückte Berufe für euch im Netz gefunden – ob es die Jobs so wirklich gibt steht aber auf einem anderen Blatt Papier.

Der Quotenweiße
In vielen Hollywoodfilmen ist es gang und gäbe, dass zumindest ein Darsteller mit dunkler Hautfarbe zum Cast gehört. Das oft sarkastisch genannte Konzept des Quotenschwarzen scheint aber auch in China beliebt zu sein. So berichtet ein User auf Reddit von seinem weißen Freund, der bei einer Firma in China angestellt ist. Der User selbst wusste nicht genau, was die Firma eigentlich macht, beschrieb jedoch den Arbeitstag seines Freundes. So müsse dieser nur jeden Tag an verschiedenen Meetings teilnehmen und dort zustimmend nicken. Seine Zustimmung allein scheint dem Unternehmen das Gehalt wert zu sein.

Produzent von Fetischvideos
Jobs in der Erotik- und Fetischbranche gehören in der Regel ja öfters zur absurderen Sorte. Eine Videoplattform, auf der sich angezogene Frauen mit Schleim übergießen, ist aber selbst in der Branche nicht alltäglich. Finanziell ertragreich erscheint das Konzept aber zu sein. Der Betreiber und Regisseur einer solchen Seite soll über 5000 Dollar im Monat verdienen.

https://www.youtube.com/watch?v=RgJm3dwSHLg

Der Kaktusflüsterer
Nicht unbedingt als Jobs mit den höchsten Löhnen bekannt, darf natürlich auch der Staatsdienst in der Liste nicht fehlen. Ein Mann Louisiana wurde beispielsweise vom Staat mit einer besonders skurrilen Arbeit betraut. Er macht sich jeden Tag mit einem Boot in die Sümpfe auf und sucht dort nach einer Kaktusart, die nicht in den Sumpf gehört. Jede Pflanze, die er findet, verbrennt er mit einem Gasbrenner.

03-bild

Wasser marsch
Interessant ist sicherlich auch der Job des Nutzers Thatonecatyouknow. Dieser war bei einer Mineralwasser-Firma angestellt und hatte dort einen ganz besonderen Job. So durfte er sich um alle Flaschen und Dosen kümmern, die von den Maschinen ausgeworfen wurden. Seine Aufgabe dabei genau? Er musste das Wasser ausschütten.

Tags: