Die 10 teuersten SUVs der Welt Top 10

Top 10 0
Sie sind die Giganten der Straße und erfreuen sich so großer Beliebtheit wie nie zuvor. Während einige SUVs schon unter 20.000 Euro zu haben sind, muss man für manche Modelle deutlich tiefer in die Tasche greifen. Die teuersten SUVs kosten teilweise sogar siebenstellige Beträge.

Dass Autos auch Luxusgegenstände sind, dürfte keine neue Erkenntnis sein. Auch der SUV wird nicht nur als reines Funktionsfahrzeug angeboten, sondern auch in Form von Modellen, die sich ein Normalsterblicher nie in seinem Leben leisten kann. Trotzdem lohnt sich ein Blick auf die teuersten SUVs, allein aus Unterhaltungsgründen. Und wer weiß: Wenn man plötzlich doch im Lotto gewinnt, schadet es ja nie, bereits informiert zu sein.

Funfact: Obwohl der ein oder andere hier aufgeführte SUV im oberen sechs- bis siebenstelligen Preisbereich angesiedelt ist, gehören Dinge wie eine Auto-Handyhalterung oder ähnliches Zubehör oftmals nicht zum Kaufpreis. Aber wer sich einen AMG, Bentley oder Karlmann King zulegt, der hat sicher auch das nötige Kleingeld um das Bußgeld für Handy am Steuer zu zahlen.

Platz 10: Bentley Bentayga

Schon der „günstigste“ SUV in der Liste zeigt, wo die Reise hingeht. Mit 208.488 Euro ist der Bentley Bentayga alles andere als ein Schnäppchen. Der Preis scheint die Nachfrage allerdings nur bedingt zu beeinflussen. Für den Autohersteller ist der Bentayga ein Verkaufsschlager.

Platz 9: Bowler EXR-S

Der Bowler EXR-S ist ein Range Rover Sport, der einer ausführlichen Diät unterzogen wurde. Ganze 700 Kilogramm leichter ist der SUV, was sich auch auf der Straße bemerkbar macht. Nicht umsonst wird der Bowler auch bei Rally-Rennen eingesetzt. Der Preis liegt bei 230.000 Euro.

Platz 8: Mercedes-AMG G 65

Die G-Klasse ist in gewisser Weise die Mutter aller SUVs. Auch in der Liste der teuersten Modelle ist der Wagen mit dem G 65 vertreten. Der Kostenpunkt liegt bei 265.000 Euro.

Platz 7: Range Rover SV Coupé

Der schnellste Range Rover aller Zeiten: Mit diesem Slogan soll das SV Coupé die Kunden überzeugen. Konkret bedeutet dies einen 565-PS-Motor, der bis zu 266 km/h erreicht. Der Preis für den SUV beträgt 291.500 Euro.

Platz 6: Rhino GX

Von Außen sieht der Rhino GX aus wie das neueste Fahrzeug der US-Armee, im Inneren erwartet einen die Ausstattung einer Luxuswohnung. Eine Serienherstellung für das Modell hat es dabei nie gegeben. Gebaut wird nur auf Kundenwunsch. Der Preis liegt bei 297.151 Euro.

Platz 5: Rolls-Royce Cullinan

Natürlich darf bei den teuersten SUVs auch Rolls-Royce nicht fehlen. Der britische Hersteller schickt den Cullinan ins Rennen, der sich mit 315.350 Euro den 5. Platz sichert.

Platz 4: Mercedes-AMG G 63 6×6

Wer will denn vier Räder, wenn er auch sechs haben kann? Dies scheint man sich bei Mercedes ebenfalls gedacht zu haben und entwickelte kurzerhand den AMG G 63 6×6. Zugegeben, bei drei Achsen kann man durchaus die Frage stellen, ob das noch ein SUV ist. Der Preis liegt bei 451.010 Euro.

Bevor wir nun zur Top 3 kommen, wer sich heute einen SUV zulegt muss auch bei den günstigeren Varianten ein dickes Fell haben. Klimawandel und Greta Thunberg ist das Fahren eines SUV im Alltag geächtet, wer das ignoriert findet dennoch jede Menge Fahrspass mit den meisten SUVs.

Platz 3: Mercedes-Maybach G 650 Landaulet

Die Top 3 der teuersten SUVs eröffnet Mercedes-Maybach. Für den G 650 Landaulet müssen Kunden 749.700 Euro auf den Tisch legen. Dafür können sie sich eines von nur 99 Modellen sichern, die von dem SUV gebaut wurden. Zudem gibt es mit dem 630-PS-Biturbo-V12 einiges an Motorpower.

Platz 2: Dartz Prombron Black Russian

Mit dem Dartz Prombron Black Russian stoßen wir bei den teuersten SUVs erstmals in einen siebenstelligen Bereich vor. Ganze 1,5 Millionen Euro ruft der lettische Autobauer Dartz für seinen SUV aus. Dafür bekommen die Käufer auch einiges geboten. Der Black Russian ist mehr ein Panzer als ein SUV und bringt aufgrund seiner Vollpanzerung rund drei Tonnen auf die Wage.

Platz 1: Karlmann King

Ein bisschen teurer geht es trotzdem noch. Mit 2 Millionen Euro ist der Karlmann King nicht nur der König unter den teuersten SUVs. Der Wagen könnte praktisch aus einem Spionagefilm entsprungen sein, und mit seiner Optik erinnert er an einen Tarnkappenbomber. Dazu gibt im Inneren eine Bar, einen Tresor und eine PlayStation 4.

Tags: