Mit dem Hausboot über deutsche Seen Video

Video 0
Hausboote werden nicht nur als Wohnraum immer beliebter. Die Boote bieten alles was eine moderne Wohnung auch bieten kann, allerdings mit der Möglichkeit jeden Tag einen anderen Ort für einen Schlafplatz zu haben.


Viele Filme und Reportagen behandeln inzwischen das Thema Hausboote, vor allem in Deutschland. Die vielen Seen, Flüsse und Knäle bieten sich hierfür bestens an. Spitzenreiter ist da ganz klar Mecklenburg-Vorpommern mit seiner Seenlandschaft. Das nördliche Bundesland hat etwa 2000 Kilometer Küstenlinie zur Ostsee und ein landesweites Netz von Flüssen und Kanälen, die einen Teil der über 2000 Seen mit einander verbinden. Der größte und auch für Hausbootfahrer bestens geeignete See ist die Müritz. Sie ist der größte See, innerhalb der Mecklenburgischen Seenplatte. Zudem ist sie größte vollständig innerhalb Deutschlands liegt. Der Bodensee ist zwar größer, an ihm haben aber auch Österreich und die Schweiz Anteile.

Kein Wunder also, dass das Thema Hausboot mieten Müritz für viele Urlauber eine beliebte Sache ist. Immerhin sind Hausboote auch für mehrere Leute eine Option, sogar ganze Männergruppen passen auf die geräumigen Hausboote und bieten somit ideale Bedingungen für Jahresausflüge mit dem ein oder andere Glas Bier. Allerdings der Steuermann muss, wie auf der Straße, nüchtern bleiben. Es empfiehlt sich für solche Männergruppen daher lieber an einer schöne Stelle auf der Müritz „vor Anker“ zu gehen und die warmen Sommertage dort zu genießen. Urlaub auf einem Hausboot ist vor allem eines: Ein kleines Abenteuer. Wer kann schon von sich behaupten selber mal ein Schiff gefahren zu haben?

Ein Hausboot steht einer Wohnung in fast nichts nach

Die modernen Hausboote bieten inzwischen jegliche Annehmlichkeiten, von einem „Sonnendeck“ auf dem Dach des Schiffes, bis zu Grillmöglichkeiten und sogar Fernsehen per Sat-Schüssel ist inzwischen alles vorhanden. Aber die neuen Behausungen überzeugen auch mit Naturnähe und moderner Architektur. Gerade in Großstädten in denen Grundstücke Mangelware sind und viel Wasser vorhanden ist, zieht es immer mehr Menschen in die Boote. Spitzenreiter in dieser Hinsicht sind Städte wie Kopenhagen, London oder auch Hamburg. Auch das Thema Bewegung durch das Wasser ist inzwischen kein Problem mehr, je größer und massiver ein Hausboot ist, desto weniger Schwanken ist auch zu erwarten – ähnlich wie bei einem Kreuzfahrtschiff.

Hausboote sind nicht nur eine neue Form des Wohnen und des Reisen es ist auch eine Lebenseinstellung, denn immer mehr Menschen trennen sich vom alltäglichen Ballast. Minimalismus liegt offensichtlich im Trend, auch was das Wohnen betrifft.

Tags: