Im Kino: Planet der Affen 3: Survival Entertainment

Entertainment 0
Die Affen sind zurück! Im dritten Teil der Reboot-Reihe von Planet der Affen kommt es zum erwarteten großen Konflikt zweier Rassen, der entscheiden wird, wer am Ende die Herrschaft über die Erde übernimmt.

Der Affenanführer Caesar hat in seinem Leben viel erlebt. Nachdem es ihm vor vielen Jahren gelang, einen Stamm von Affen zu befreien und mit diesen ein Leben aufzubauen, steht er nun wieder einmal an einem Scheideweg. Ein Heer von menschlichen Soldaten, angeführt von einem grausamen Colonel, hat die Affen als größte Gefahr für das Überleben der Menschheit ausgemacht.

Der Colonel erklärt Caesars Stamm den Krieg und setzt alles daran, die intelligenten Affen auszulöschen. Caesar wird mit einer Brutalität konfrontiert, die er selbst nie für möglich gehalten hat. Er erkennt, dass er wohlmöglich selbst weiter gehen muss als je zuvor, wenn er seinen Stamm schützen will. Um den Colonel zu besiegen, muss Caesar sich seinen dunkelsten Instinkten stellen. Es droht die Gefahr, dass er nicht nur den Krieg, sondern auch sich selbst in dem Konflikt verliert.

Das Erfolgsteam von Planet der Affen: Revolution

Planet der Affen 3: Survival vereint die kreativen Köpfe, die schon den Vorgänger zu einem großen Erfolg gemacht haben. Vor der Kamera ist dies natürlich vor allem Andy Serkis, der schon mit Gollum in Herr der Ringe einen Meilenstein-Charakter der Motion-Capture-Technik schuf. In Planet der Affen 3: Survival liefert er nun sein Meisterstück ab. Der Affe Caesar und sein Stamm wurden bisher noch in keinem Film realistischer dargestellt. Dies ist unter anderem auch der Tatsache zu verdanken, dass die Macher des Films mit dem Motion-Capture-Darstellern tatsächlich an echten Drehorten filmen.

Neben Andy Serkis als Caesar sind auch Judy Greer als Cornelia, Karin Konoval als Maurice und Terry Notary als Rocket aus dem Vorgänger wieder mit von der Partie. Sie alle nehmen ihre Affenrollen wieder auf. Neu zum Cast stößt zudem Woody Harrelson. Der Darsteller übernimmt in Planet der Affen 3: Survival die Rolle des Colonels.

Neben den Darstellern der Affen gibt es auch hinter der Kamera ein Wiedersehen. Wie schon bei Planet der Affen: Revolution übernahm Matt Reeves die Regie. Der Regisseur schrieb zudem auch gemeinsam mit Mark Bomback das Drehbuch zum Film.

Abschluss einer Trilogie

Die Reboot-Reihe zu Planet der Affen nahm 2011 mit Planet der Affen: Prevolution seinen Anfang. Drei Jahre später folgte Revolution, der auf noch mehr Begeisterung bei Publikum und Kritikern stieß. Mit Planet der Affen 3: Survival wartet nun das vorläufige Highlight der Reihe. Der Film soll die Geschichte rund um Caesar zu ihrem Höhepunkt bringen, weshalb die Macher auch wiederholt vom Abschluss einer Trilogie sprechen.

Nachdem der Film Mitte Juli bereits in den amerikanischen Kinos an den Start geht, müssen sich die deutschen Fans noch ein paar Wochen länger gedulden. Der offizielle deutsche Kinostart von Planet der Affen 3: Survival ist am 3. August.

Tags: