Doris Rumesberger – Miss Baywatch 2013 auf Menify Frauen

Frauen 0

Doris Rumesberger ist „Miss Baywatch 2013“. Die Österreicherin wurde dabei von David Hasselhoff persönlich gekürt. Die 30-Jährige ist in ihrer Freizeit auch als Model unterwegs und wurde uns von einem Leser als vorgeschlagen.



Doris arbeitet normalerweise als Kindergartenpädagogin in Oberösterreich, ist aber derzeit in Karenzzeit. Sie ist seit zwei Jahren Mutter einer Tochter. Wir konnten mit ihr vor wenigen Tagen sprechen und nutzten die Gelegenheit für ein kleines Interview. Die Freundin von Extremsportler Manuel Geyer hatte uns auch so einiges zu erzählen.

Fotograf: Bernie Brunmair

Wie kamst du zum Modeln und wie alt warst du bei deinem ersten Shooting?
Mein Vater ist Hobbyfotograf und ich liebte es schon als Kind mich fotografieren zu lassen. So entwickelte sich mein Hobby und übers Internet schloss ich die ersten Kontakte zur Szene.

Was reizt dich am posieren vor der Kamera?
Man kann durch Fotos so viele Gefühle und Stimmungen einfangen und diese sollen sich dann auf den Betrachter der Fotos übertragen. Das ist die Kunst der Fotografie. Dazu gehört ein gutes Model und ein leidenschaftlicher Fotograf.

Du bist „Miss Baywatch 2013“ – wie kamst du zu dem Titel? Wie kamst du auf die Idee mitzumachen?
Just for fun. David Hasselhoff kam nach Gmunden (Oberösterreich). Alle sprachen von diesem Event „Hoff Mania“, da entschloß ich mich spontan zur Anmeldung bei der Miss Baywatch Wahl.
Da ich angeblich dem Original am ähnlichsten war, entschied sich die Jury mit David Hasselhoff für mich 😉

Hast du einen Wunsch im Model Bereich den du gerne mal umsetzen würdest?
Gerne würde ich für ein namhaftes Magazin eine Fashion-Fotostrecke shooten.

[imagebrowser id=146]

 

Dreimal Kurz geantwortet:
Dein Lieblingsessen? vegetarische Pasta
Dein Lieblingsparfum? Jean Paul Gaultier Le Male
Deine Lieblings Dessous Marke? Alles was an mir gut aussieht

Was macht einen Mann für dich interessant? Welche Eigenschaften muss er haben?
Mir gefallen sportliche Männer mit einem knackigen Po. Zum Glück hab ich das schon alles bei mir zuhause 😉 Außerdem mag ich gerne eine humorvolle, charmante Art. Er sollte über sich selbst lachen können.

Was machst du in deiner Freizeit am liebsten?
Am liebsten mache ich Shootings draußen in freier Natur. Ich habe eine 2jährige Tochter und liebe es sie spielerisch zu fördern.

Du darfst dir für einen Tag eine „Superkraft“ aussuchen, welche nimmst du und was würdest du damit alles machen?
Es wäre spannend, sich weltweit „beamen“ zu können. Man würde viel Zeit sparen und schneller viele Erfahrungen machen.

Außerdem nimmt sie aktuell an der Wahl zur Miss Online 2014 teil. Das entscheidende Voting findet vom 14. bis 21. April statt, bei dem die Top-20 Kandidatinnen um die Krone der Miss Online 2014 kämpfen. Hier geht es zum Voting: Wahl zur Miss Online 2014

Tags: