Model Sissy Fischer über das Reisen, gelungene Wochenenden und Männer Frauen

Frauen 0
Heute haben wir wieder eine sehr adrette Damen aus dem Norden für euch im Interview. Sie selbst zählt sich zu den Serienjunkies und hat den Drang zum Perfektionismus. Für uns war das Interview mit Sissy Fischer ein absolut gelungenes - und vor allem das umfangreichste in unserer Interview-Serie.


Eine der großen Leidenschaften von Sissy ist das Reisen, das sieht man direkt wenn man sich ihren Instagram Account anschaut. Immer wieder sieht man die hübsche Blondine vor beeindruckenden Naturkulissen – ganz egal ob im grünen Schottland oder im warmen Mallorca. Vor allem auf Mallorca, natürlich abseits von Bierkönig und Megapark, sind an den ruhigeren und schönen Flecken der Insel beeindruckende Bilder entstanden – von denen wir euch sicher noch das ein oder andere zeigen werden.

Wer nun aber denkt Sissy sei ein Vollzeit-Model der täuscht sich, beruflich ist sie neben ihrer Model-Tätigkeit, auf selbstständiger Basis und auch eher nebenbei für einen Verein tätig und übernimmt dort organisatorische Tätigkeiten, diese Arbeit kann sie daher problemlos auch auf einer Reise nachkommen. Eine Freiheit die sich sicher viele andere auch wünschen würden. Dabei war Lektorin einmal ihr Berufswunsch, denn die Bücher sind eine große Liebe der Wahl-Norddeutschen. Der einzige Grund der zwischen ihr und einem eigenen Buch steht ist (wie sie selbst sagt) derzeit ihr Perfektionismus. Wenn sie etwas macht, dann will sie ihre Wünsche und Vorstellungen auch akkurat umgesetzt haben.

Photo by Martin Huch Photography

Posted by Model Sissy Fischer on Montag, 28. November 2016



Wenn man sich deinen Instagram Account anschaut, könnte man denken du hast die halbe Welt schon gesehen. Welche Reiseziele stehen in der nahen Zukunft auf deinem Plan und hast du einen besonderen Reisetraum?
Ehrlich gesagt, so viel habe ich noch gar nicht gesehen. Aber seit einigen Jahren ist das Reisen zu einem wichtigen Teil in meinem Leben geworden und macht absolut süchtig!! In naher Zukunft habe ich Island oder Norwegen geplant und ich bin immer wieder gern auf Mallorca. Ein Reisetraum ist für mich Kanada. Ich glaube, man kann erkennen, dass ich den nordischen Raum liebe. 😉

Hast du ein Land in das du besonders gerne reist?
Das ist schwer zu beantworten, aber ich denke ich komme wirklich immer wieder gern nach Mallorca. Vielleicht liegt es daran, dass ich dort schon sehr oft war und viele schöne Erinnerungen dort habe.

Bist du eher der „Hotel-Urlauber mit Vollpension“ oder darf es auch schon mal etwas abenteuerhafter sein, zum Beispiel als Rucksacktourist?
Auf jeden Fall Abenteuer!!! Ich liebe es nicht zu wissen, was vor mir liegt und mich selbst ein wenig herauszufordern. Nur so kann man, meiner Meinung nach wirklich etwas erleben, an das man später gern zurückdenkt.

by Photographie Sebastian Schüler!!https://www.youtube.com/watch?v=jxQWckbhVTU

Posted by Model Sissy Fischer on Sonntag, 27. September 2015



Auf Instagram findet man inzwischen unzählige Damen (und Herren) die für Firmen als Reiseblogger durch die Welt ziehen, wäre das auch etwas für dich?
Das wäre natürlich ein Traum, der hoffentlich keiner bleibt. 😉 Was gibt es schöneres, als mit dem was man liebt, Geld zu verdienen und gleichzeitig etwas Sinnvolles zu tun.

Neben dem Reisen und dem Spiel mit der Kamera ist die Musik eine große Liebe, speziell Indie Rock und Indie Folk. Außerdem hat Sissy Fischer ein Faible für Gitarre und Schlagzeug. Die Gitarre hat sie inzwischen selbst wieder in die Hand genommen.

Model Sissy Fischer über Games of Thrones & der Perfektionismus

Auch als Model bist du gefragt. Wie kamst du zum ersten Mal vor die Kamera? Inzwischen folgen die fast 55.000 Fans, wäre das für dich vor Jahren vorstellbar gewesen?
Ich bin damals zu einem Casting für ein kleines Lifestyle-Magazin in meiner Heimatstadt Magdeburg gegangen, was auch prompt geklappt hat und seitdem liebe ich es vor der Kamera zu stehen, oder besser gesagt die Fotografie im allgemeinen.
Natürlich hätte ich nie gedacht, das ich einmal so viele „Follower“ haben würde! Jedoch bilde ich mir absolut nichts darauf ein und ich wäre auch mit 200.000 Followern, immer noch dieselbe. 😉

Deine Bilder sind (auch dank der Fotografen) auf hohem Niveau und zum Teil erotisch ohne jedoch „alles zu zeigen“. Gibt es einen Aufnahmebereich in dem du dich besonders wohl fühlst?
Was ich besonders mag ist, mit natürlichem Licht zu arbeiten. Von den Bereichen her mache ich sehr viel in Richtung Mode, Reisen und Sport – also Lifestyle – und da fühle ich mich auch am wohlsten. Es macht mir aber auch sehr Spaß, mich in verschiedene Rollen hineinzuversetzen.

Hast du schon einmal daran gedacht dich bei einem renommierten Männermagazin zu bewerben?
Was den Playboy angeht, habe ich sicher schon mal daran gedacht und ich kann nicht sagen, dass ich da abgeneigt wäre. Ich würde mir das vorher aber nochmal genau durch den Kopf gehen lassen. Das ist keine Entscheidung die ich mal eben so treffen würde.

Könntest du dir vorstellen auch mal extremere Orte für Fotoshootings auszusuchen? Wie wäre es mit einem Shooting im Dschungel, der Wüste, der Arktis oder am Rand eines aktiven Vulkans?
Da würde mich spontan der Dschungel, aber auch die Arktis reizen. Ich hätte aber auch unglaublich gern mal ein Unterwassershooting, wenn es geht mit einem Delfin. Dann hätte ich auch gleich meinen größten Wunsch erfüllt, mit einem Delfin zu schwimmen.

Thema Männer: Hast du einen bestimmten Typ Mann der es dir angetan hat? Und womit kann Mann dich beeindrucken?
Was das Aussehen angeht achte ich auf schöne Augen und Lippen und ein kantiges Kinn. Ich mag es wenn ein Mann, sagen wir mal, „altmodische“ Eigenschaften besitzt. Das ist absolut sexy. Der Charakter spielt für mich eine weitaus größere Rolle als das Aussehen – auch wenn das jetzt sehr klischeehaft klingt.
Mir ist es wichtig, dass ich mich gut unterhalten und auch philosophieren kann. Taktgefühl, Loyalität und Sensibilität sind außerdem sehr wichtig für mich. Man sollte sich nicht versuchen zu verändern, sondern zusammen voneinander lernen und sich frei entfalten können. Nicht zu vergessen sind, viele gleiche Interessen und gemeinsame Ziele. Ich möchte einfach so sein können wie ich bin, sowohl zurechtgemacht als auch zerzaust und im Schlabberlook. ☺

Sicher bekommst du via Instagram und Facebook die ein oder andere Date-Anfrage. Gab es da auch schon Mails bei denen du schmunzeln musstest?
Ja ich bekomme viele Date-Anfragen. Vom Fußfetischisten bis zum Sugar-Daddy, der mich gerne in seine tolle Villa am Meer einladen wollte, war da schon einiges dabei. Ich lese mir allerdings das meiste gar nicht mehr durch.

Wie verbringst du deine Wochenenden, bist du eher der Party-Typ oder magst du es lieber ruhig daheim?
Ich bin eher keine Party-Maus! Diese Zeit habe ich erlebt und brauche das absolut nicht mehr. Es kommt aber sicher mal vor, das ich auch mal ausgehe.

Was gehört für dich zu einem gelungenen Wochenende dazu?
Ich steh total drauf, etwas leckeres zu kochen und das ganze dann genüsslich zu einer Serie oder Film zu essen. 😀 Also ist ein typischen Wochenende – wenn nichts anderes los ist – auf der Couch zu kuscheln, mit meinem Freund Serien oder Filme zu schauen, zu lesen oder seit neuestem, wenn es die Zeit zulässt, wieder Gitarre zu üben.

Kann man dich schon als Serienjunkie bezeichnen?
Ich gehöre mittlerweile eher zu den Serienjunkies, schaue aber auch gern mal einen Film, vor allem Buchverfilmungen haben es mir angetan. Außerdem stehe ich absolut auf das Fantasy-Genre. Meine Lieblingsserien sind Game of Thrones, Breaking Bad, Outlander und was immer geht, die Gilmore Girls.

Es heißt ja oftmals Frauen haben einen „Schuh-Tick“. Wie sieht das bei dir aus? Ist Sissy Fischer auch Schuh verrückt oder was sind deine größten „Macken“?
Ich bin leider auch das typische Schuhtick-Opfer. Und dazu kommt noch ein totaler Jacken-Tick! :D!! Eine weitere Macke, ist mein Perfektionismus, welcher für mich selbst und auch mein Umfeld manchmal nicht so einfach ist.

Du strandest bei einem Ausflug in der Karibik auf einer abgelegenen Insel und musst dich mehrere Tage selbst versorgen. Was würden wohl die größten Probleme sein? Und womit würdest du gut klar kommen?
Ganz realistisch gesehen, würde ich erstmal durchdrehen. Wer würde das nicht? 😀
Dann würde ich mir einreden, dass ich hier sterben muss und bei meiner Fantasie würde ich mir die schlimmsten Sachen ausmalen. Nach einer Weile würde ich dann sicher anfangen mich irgendwie zu versorgen, weil ich ohne Essen – naja sagen wir mal – nicht sonderlich gut drauf bin. 😛 Nachdem ich mich gestärkt habe, würde ich mir überlegen was ich am besten aus der Situation mache und vor allem, wie ich aus der Situation raus komme.

Photo: photographie/miro/ thanks!Dessous: www.sinsensuality.de <3

Posted by Model Sissy Fischer on Samstag, 28. Januar 2017



Wer nun Lust auf mehr Bilder und mehr von Sissy Fischer bekommen hat, der findet auf ihrem Instagram und Facebook Account mehrere hundert Bilder und Einblicke in die Welt des Models – und wer weiß, vielleicht auch irgendwann ein Bild von ihrem eigenen Buch.

Tags: