Im Kino: Die 5. Welle Entertainment

Entertainment 0

Erbarmungslos und ohne Gnade greift eine Alienrasse die Menschheit an. Mit insgesamt fünf Angriffswellen soll die Erde vernichtet werden und nichts scheint die Außerirdischen stoppen zu können. Für die junge Cassie spielen die Aliens jedoch nur eine Nebenrolle. Für sie zählt nur ihr kleiner Bruder.



Es sieht nicht gut aus für die Bewohner der Erde in Die 5. Welle. Nachdem eine außerirdische Rasse unseren Planeten als lohnenswertes Ziel auserkoren hat, steht die menschliche Zivilisation vor dem Untergang. Bereits vier Angriffswellen unterschiedlicher Natur haben die Aliens zur Erde geschickt und damit praktisch jeden Widerstand ausgelöscht. Nun steht die fünfte und damit finale Welle bevor. Kaum jemand weiß, wie man sich gegen diese verteidigen soll und so scheint es, als würde die Menschheit tatsächlich vor ihrer finalen Stunde stehen.

Auf verzweifelter Suche

In der verzweifelten Zeit der Menschheit lebt auch die junge Cassie. Das Mädchen hat bei den bisherigen Angriffswellen ihre gesamte Familie verloren und ist nun auf sich allein gestellt. Allerdings ist sie sich sicher, dass ihr kleiner Bruder immer noch am Leben ist. Vollkommen allein begibt sie sich auf die Suche, wobei sie sich von niemandem stoppen lässt. Andere Menschen meidet sie in der Regel, da die Aliens die Fähigkeit haben, sich als Mensch zu tarnen. Schließlich trifft Cassie den mysteriösen Evan Walker, die Scharfschützin Ringer und ihre große Highschool-Liebe Ben Parish. Alle drei könnten ihr bei der Suche helfen, doch gibt es leider ein Problem. Kann sie ihnen wirklich trauen? Nicht zu unterschätzen ist auch die bereits angekündigte finale Angriffswelle der Aliens, die jederzeit dem Leben auf der Erde ein Ende setzen kann.

die-5te-welle-1

die-5te-welle-2

Nach dem gleichnamigen Roman

Die 5. Welle gehört zu der aktuellen Reihe von Jugendbuchromanen in einer apokalyptischen Welt, die sich zur Zeit so großer Beliebtheit erfreuen. Ähnlich wie die Tribute von Panem handelt es sich bei dem Buch von Rick Yancey um eine Trilogie. Der finale Band soll dabei im Mai diesen Jahres erscheinen. Auch die Verfilmung von Die 5. Welle ist auf eine Fortsetzung ausgelegt, die bei entsprechendem Erfolg produziert werden dürfte. Aktuell steht eine Bestätigung der weiteren Teile jedoch noch aus.
Der erste Band, dessen Verfilmung nun im Kino zu sehen ist, wurde von Regisseur J Blakeson. Für Blakeson ist Die 5. Welle nach seinem Debütfilm Spurlos – Die Entführung der Alice Creed erst das zweite Regieprojekt. Im Gegensatz zu seinem ersten Film verfasste er bei Die 5. Welle jedoch das Drehbuch nicht selbst. Dafür waren Susannah Grant, Akiva Goldsman und Jeff Pinkner verantwortlich. Am bekanntesten ist dabei sicherlich Oscar-Gewinner Akiva Goldsman. Der Autor schrieb unter anderem die Drehbücher zu Filmen wie I, Robot oder A Beautiful Mind. Zuletzt wurde er damit betraut, gemeinsam mit einer Autorengruppe aus den Transformers-Filmen ein eigenes Film-Universum zu schaffen.

die-5te-welle-3

Chloe Grace Moretz

Vielversprechender Cast

Darstellerisch können sich die Zuschauer bei Die 5. Welle auf einige interessante Jungstars freuen. Vor allem Hauptdarstellerin Chloë Grace Moretz sticht heraus. Die mittlerweile 18-Jährige legt zunehmend das Image des Kinderstars ab und spielt nun auch verstärkt erwachsenere Rollen. Aber auch der restliche Cast kann sich sehen lassen und umfasst Darsteller wie Nick Robinson, Ron Livingston, Maggie Siff, Alex Roe, Maria Bello, Maika Monroe und Liev Schreiber. Die deutschen Zuschauer können sich von der Leistung der Darsteller seit kurzer Zeit selbst ein Bild machen. Die 5. Welle ist seit dem 14. Januar in den Kinos zu sehen.

Liev Schreiber

Bilder: Columbia Pictures

Tags: