Von Party bis Kultur: Die Hauptstadt Wien erleben Reisen & Outdoor

Reisen & Outdoor 0

Die österreichische Hauptstadt zieht in jedem Jahr Tausende von Touristen an. Immer größer wird dabei die Zahl der männlichen Reisenden, die sich für einen Kurztrip nach Wien begeben. Hier finden sie nicht nur jede Menge Kultur, sondern auch Partys, Spaß und gute Laune.



Männer wollen was erleben und reisen dafür auch gern einmal in etwas weiter weg. Dass man für einen spaßigen Kurztrip jedoch nicht um die ganze Welt reisen muss, beweist die Stadt Wien. Hier kommen die unterschiedlichsten Reisetypen auf ihre Kosten und es ist praktisch für jeden etwas dabei. Freunde der gepflegten Freizeitparkatmosphäre sind beispielsweise auf dem Prater genau an der richtigen Adresse. Der öffentliche Freizeitpark existiert in Wien schon seit dem 18. Jahrhundert und hat bis heute nichts von seiner Beliebtheit verloren. Selbst wer keinen Spaß an Achter- oder Geisterbahnen hat, sollte über einen Besuch des Praters nachdenken. Allein das Riesenrad, mit seiner tollen Aussicht über die Stadt, rechtfertigt schon den Weg zum Vergnügungspark.

staedtereisen-nach-wien-4

Partys für jede Gelegenheit

Wer sich für das Nachtleben von Wien interessiert, der kann ebenfalls gleich am Prater bleiben. Neben dem Vergnügungspark findet sich hier mit der Pratersauna auch einer der angesagtesten Clubs der Stadt. Wie der Name schon verrät, handelt es sich um eine ehemalige Sauna, die nun jedoch ein Publikum aus der Techno- und Electro-Szene anspricht. Aber Achtung, der Club wird von einem neuen Betreiber übernommen und schließt voraussichtlich für die Zeit von Januar bis März 2016.

Ebenfalls einen Party-Besuch lohnt das Flex, das direkt am Donaukanal gelegen ist. Der Club ist so gut, dass ihn mittlerweile Partygänger auf der ganzen Welt kennen, was sich auch an den regelmäßig gut gefüllten Räumen zeigt.

staedtereisen-nach-wien-5

Wer sich etwas Abwechslung wünscht, der sollte die Gürtellokale in den Stadtbahnbögen aufsuchen. Seit einigen Jahren hat sich hier zunehmend das Herzstück der Wiener Partyszene herausgebildet. Ob Disco, Gitarrenmusik oder Jazz, man hat praktisch für jeden Geschmack etwas im Angebot. In keinem anderen Teil der Stadt finden sich so viele Feierlokalitäten auf einem Raum. Falls einem ein Club nicht zusagt, kann man zudem innerhalb von wenigen Minuten zu einer Alternative wechseln, ohne erst lange durch die Gegend fahren zu müssen.

staedtereisen-nach-wien-6

Eine ruhige Minute

Natürlich ist Wien nicht nur für Party-Reisende ein tolles Ziel. Auch Kulturfreunde dürften in der österreichischen Hauptstadt mehr als auf ihre Kosten kommen. Wer beispielsweise gern in ein Museum geht, der wird gar nicht wissen, wo er anfangen soll. Das Römermuseum, das Naturhistorisches Museum, das Leopold Museum und das Heeresgeschichtliches Museum sind nur eine kleine Auswahl an Museen, die auch für Männer interessant sein könnten.

Ebenfalls lohnen kann sich ein Trip in die Umgebung der Stadt. Einen richtig guten Blick auf Wien erhalten Reisende zum Beispiel vom nahe gelegenen Kahlenberg. Hier gilt es lediglich eine Höhe von rund 480 Metern zu erklimmen und schon wird man mit einer tollen Aussicht belohnt. Bei gutem Wetter beschränkt diese sich zudem nicht nur auf die Stadt an sich, man kann sogar einen Blick auf die kleinen Karpaten erhaschen. Gerade Ski-Fahrern kann es bei der Aussicht durchaus auch einmal in den Beinen jucken.
Zur richtigen Zeit

Wie in anderen Städten auch lohnt sich die Reise nach Wien oft auch zu bestimmten Terminen besonders. Wer vor allem auf Partys aus ist, der dürfte in der Regel zu jeder Jahreszeit seinen Spaß haben, möchte man dagegen etwas mehr erleben, kann sich der Blick auf den Kalender empfehlen. Musikfreunde sollten beispielsweise das Donauinselfest im Auge behalten. Dieses findet in der Regel jedes Jahr Ende Juni statt und ist dabei sogar kostenfrei. Das gesparte Geld lässt sich anschließend wunderbar in Bier investieren, was der Stimmung sicherlich nicht schaden dürfte.
Fans von Weihnachtsmärkten sind auf dem Markt am Schloss Schönbrunn an der richtigen Adresse. Hier findet in jedem Jahr einer der größten Weihnachtsmärkte in Österreich statt. Dabei gibt es nicht nur eine Vielzahl an Handwerkern und kulinarischen Köstlichkeiten, sondern auch Konzerte auf der nahe gelegenen Schlossbühne.

staedtereisen-nach-wien-9

Silvester in der österreichischen Hauptstadt

In vielen Städten gilt wenig überraschend Silvester als Highlight des Party-Jahres und Wien macht hier keine Ausnahme. Wer wirklich feiern will, der kommt um einen Besuch in der Altstadt nicht herum. Hier wird in jedem Jahr der sogenannte Silvesterpfad eingerichtet. Von 14 Uhr an liegt dann in der Altstadt eine spannende Veranstaltung neben der anderen. Über 300 Künstler sind dabei in jedem Jahr dabei und verwandeln die Wiener Altstadt zu einer der größten Open Air Veranstaltungen auf der ganzen Welt. Langweile gibt es zu Silvester an diesem Ort dann definitiv keine.

Kunterbunte Silvesterparty am Riesenradplatz im Prater

Übernachtungsmöglichkeiten für jeden Geldbeutel

Als Besucher braucht man natürlich auch eine Unterkunft. Hier bietet Wien Möglichkeiten für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Wer gern bei der Übernachtung sparen und sein Geld lieber in rauschende Partynächte investieren möchte, ist z. B. bei den A&O Hostels richtig. Möchte man dagegen während der gesamten Reise im Luxus schwelgen, ist unter anderem das Hotel Sacher eine gute Wahl.

Für jeden was dabei

Mit welchem Ziel man(n) auch immer nach Wien kommt, durch die vielen Möglichkeiten, die die Stadt ihren Gästen bietet, ist ein großartiger Aufenthalt auf jeden Fall gesichert.

Tags: